Kategorie: Elementarismus

Die Lehre der Elemente und der magischen Bedeutung ist schon lange in der Philosophie und der Esoterik verankert. NEOeso ist hat den Elementarismus als Basis. Die fünf Elemente – Feuer, Wasser, Erde, Luft, Äther – sind die Basis für alle magischen Umsetzungen.

Woher kommt der Begriff Elementarismus?

Der Elementarisus ist Verbindung der „realen Welt“ mit dem Reich der Elemente und der Elementargeister. Der Elementarist sucht immer das Gleichgewicht der Elemente und sucht danach dieses auch in der „wahren Welt“ zu erhalten. Dieser Balanceakt kann Dich als Elementaristen dazu bringen, den Einklang mit den Elementen zu suchen und immer zu erspüren.

Die Aufgabe des Elementarismus

Im Elementarismus ist es wichtig, dass Du das Gleichgewicht der Elemente bei allen Handeln zu beachten. Du kannst natürlich ein Element dem anderen vorziehen, denn jeder Mensch hat Elemente, die ihn dominieren bzw. die rezessiv sind. Auf dem Pfad des Elementarismus ist es aber immer das Ziel, einen Elementarausgleich zu schaffen. So ruht eine Elementarist auch immer in sich selbst und in Verbindung mit den Elementen.

Blog posts

Page 1 of 1