Blog posts

Der heilige Nikolaus | wer war er wirklich?

Der heilige Nikolaus | wer war er wirklich?

Philosophie, Religionen

Am 06. Dezember gedenken wir dem heiligen Nikolaus. Auch wenn heutzutage der Tag des Nikolaus eigentlich nur noch ein Tag der Geschenke für die kleinen Kinder geworden ist, sollte doch noch einmal an den Menschen erinnert werden, zu dessen Ehren wir eigentlich diesen Tag feiern. Der Mann Nikolaus von Myra (altgriech. Νικόλαος Μυριώτης, Nikolaos Myriotes) lebte wohl um270 und 286 in Patara und starb am 06. Dezember 326, 345, 351 oder 365.

Nikolaus ist einer der bekanntesten Heiligen der christlichen lateinischen Kirche und der Ostkirchen. Was viele nicht wissen ist, dass Nikolaus eigentlich aus der heutigen Türkei stammt, somit also nach heutigen Maßstäben ein Türke, zu damaliger Zeit ein Bischof von Myra (byzantinisches Reich) war.

Durch seine verschiedenen Wunder, die der heilige Nikolaus vollbracht haben soll, ist er zum volkstümlichen Geschenkebringer gewandelt. Einige seiner bekanntesten Wunder sind die „Mitgiftspende“ oder das „Kornwunder“.

Vielmehr ist aber, neben den Geschenken, die philosophische und menschliche Grundlage der Bedeutung des Nikolaustages wichtig. Man soll sich nicht immer so wichtig nehmen, mehr an andere Menschen denken und auch sich selber öffnen um den Menschen Wohlbehagen zu spenden, die es sonst nicht so gut haben.

Die Besinnung zurück auf ein geborgenes Heim und die Familie ist genauso wertvoll, wie liebende Menschen um sich herum zu haben.

Ich wünsche euch einen elementaren Nikolaustag und frohe Stunden, auch wenn Ihr nicht christlichen Glaubens seit (was ich auch nicht bin).

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.