Blog posts

Die Trinacria | Symbol Sizilien | sizilianische Trinacria

Die Trinacria | Symbol Sizilien | sizilianische Trinacria

Religionen

Du kennst sie vielleicht noch nicht aber die Geschichte um die Trinacria ist wissenswert. Die drei angewinkelte Beine mit Ehren oder Weinlaub verziehet um einen Frauenkopf herum sind das Symbol der italienischen Insel Sizilien. Sie ziert sogar die Flagge von Sizilien und ist ein äußerst auffallendes Symbol. Im Deutschen wird die Trinacria auch gerne mal Triskele oder Triskel genannt, was aber nicht ganz zutreffend ist.

Die Trinacria das Dreibein

Die Trinacria ist das Abbild der mythologischen Medusa. Die so harmlos aussehende Frau ist eigentlich ein weibliches Monster, deren Haare aus lauter Schlangen besteht. Der Anblick von Medusa soll laut Erzählungen denjenigen in Stein verwandeln. Perseus tötete sie durch eine List und ihr eigenes Spiegelbild um mit ihrem abgeschlagenen Kopf seine Feinde zu bekämpfen. Die drei angewinkelten Beine kommen bereits seit der griechischen Antike vor, aber auch, manchmal stilisiert, in anderen Kulturen. Die Beine stellen die unterschiedlichen Formen dar, in denen sich der phönizische Gott Baal offenbarte: Frühling, Sommer und Winter.

Die Deutung der Trinacria

Die Trinacria an sich kann gedreht werden wie man will, ohne dass sie jemals kniet. Somit macht sie es zu einem Symbol der Unbeugsamkeit und des Wiederstandes. Durch die Ähnlichkeit zu einem Rad, ist es wahrscheinlich, dass die Trinacria auch gleichzeitig den endlosen Zyklus des Lebens darstellt. Die Siciliana selbst glauben aber, dass die Trinacria die Sonne und somit auch den Lauf des Lebens und die Insel selbst darstellen.

Die Historie der Trinacria

Die Trinacria selbst wo ist schon in der Jungsteinzeit stilisiert. Das Dreibein an sich ist auch bei den Kelten bekannt. Leider nutzten es auch während des Zweiten Weltkrieg es die SS freiwilligen Grenadiere aus flämischer Herrkunft. Dies aber eher im Sinne der Triskele, sowie den Neonazinetzwerke der wär Stands Bewegung (Buren) in Südafrika, um gegen die Apartheid zu kämpfen. Diese nicht so rühmlicher Bewegung schadet dem Andenken der Trinacria.

Die Trinacria auf Sizilien

Auf Sizilien hat das Symbol der Trinacria eine harmlosere Bedeutung. Neben den alten Philosophen, die Homer, wurde die Trinacria zu einem Symbol in und Wahrzeichen umgedeutet. Die Schlangen wurden zu den Schlangen des Äskulapstabes und das Wort an sich bekam die Bedeutung „die drei Vorgebirge“. Somit war sie ein Zeichen der Heilung und gleich dem Götterboten Hermes. Die Flügel verwiesen nämlich auf diesen Götterboten. Den Hermes liegt Perseus einen seine Flügel, um die Gorgone Medusa zu töten.

Die Mafia und die Trinacria

Den Stolz der Sizilianer wird auch daran deutlich, dass die Trinacria auf einem gelb-roten Hintergrund die Landesflagge ziert. Auch diese Farben wurzeln in der turbulenten Geschichte Siziliens. Gelb steht für die Hauptstadt der Insel, Palermo. Während Rot für die Stadt Corleone steht, die sich als erste Palermo in der Revolte gegen die Franzosen anschloss. Die Trinacria ist also bereits seit der so genannten sizilianischen Vesper, also dem Aufstand gegen französische Herrschaft im Jahre 1282, und offiziell seit 2009 auf der Flagge der autonomen Region Siziliens.

Die Trinacria als Mitbringsel

Heutzutage wird die Trinacria als beliebtes Mitbringsel und Töpfer-Kunstwerk von Touristen mit nach Hause gebracht. Die Bedeutung und die Herkunft der Trinacria sind die meisten nicht bekannt. Deshalb ist es wichtig mehr über dieses wichtige und einprägsame Symbol der Trinacria zu wissen.

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.