Blog posts

Elementares Aura lesen | Aura lesen lernen

Elementares Aura lesen | Aura lesen lernen

Magie, NEOeso, Online Kurs

Nachdem auf den Beitrag zu den elementaren Aura Farben so viel Resonanz auf den sozialen Netzwerken kam, möchte ich euch nun helfen die Aura lesen zu lernen. 

Schritt 1 : Beginne mit elementaren Aura Spüren

Bevor Du die Aura eines Menschen lesen lernst, ist der erste Schritt, die Aura zu spüren. Achte z.B. Darauf, wie Du Fich in der Gegenwart von anderen Menschen fühlst. 
Atme tief ein, atme aus und konzentriere Dich dann auf Deine körperlichen Empfindungen und Dein Bauchgefühl. Dies ist ein gutes Indiz dafür, wie die Aura auf dich wirkt. Versuche das Gefühl einer Farbe zuzuordnen. 

Schritt 2 : Das periphere Aura Sehen

Um die Lichtempfindlichkeit Deines Auges zu schulen kannst Du für 30 – 60 Sekunden auf einen Punkt gezielt schauen. So trainierst Du das periphere Sehen, das weniger stark beschädigt ist als der mittlere Teil unserer Netzhaut und gesündere photosensible Zellen hat. 

Schritt 3 : Einstimmen auf eine Farbe

Das elementare Training mit den leuchtenden Grundfarben kann helfen, Deine Fähigkeit die Aura zu sehen, zu entwickeln. 
Eine einfache Übung ist es, ein Buch in farbiges Papier einzuschlagen und es aufrecht auf vor sich auf einen Tisch zu stellen. Die Wand hinter dem Buch sollte weiß sein und das Licht leicht dämmrig. Trete nun drei Schritte zurück. Schließe Deine Augen und atme ein paar Mal tief durch. Entspanne Dich und öffne dann spontan die Augen um gezielt auf das Buch zu blicken. Schaue aber nicht direkt auf das Buch, sondern seitlich daran vorbei oder einfach hindurch. Übe dies solange, bis du eine schmale und blasse Aura sehen kannst. Diese sollte leicht grün-gelblich sein. 
Als zweiten Schritt versuche es bei Pflanzen oder einem geliebten Haustier. Das wichtigste ist es den indirekten Blick beizubehalten.

Schritt 4 : Aura sehen lernen mit einem Freund oder Partner

Jetzt wird es schwerer, lass Deinen Partner einen halben Meter vor der leeren, weißen Wand stehen. Auch dabei sollte das Licht gedimmt sein. Blicke durch die Person hindurch bzw. eine Handbreit seitlich am Körper vorbei. Sobald Du ein Flimmern erkennst, bitte Deinen Partner leicht zu schwanken. Jetzt sollte sich das Flimmern verstärken und Du kannst versuchen die Farben zu differenzieren. 

Tipp: spiele Musik ab und schau mal, wie sich die Aura unter diesem Einfluss verändert.

Schritt 5 : Übe Deine eigene Aura zu lesen

Diese Übung ist perfekt für Menschen, die gerne ihre eigene Energie austesten. Sitz in einem schwach beleuchteten Raum und entspann Dich. Atme ein paar Mal tief durch und setze Dir in Gedanken das Ziel, Deine Aura zu sehen Führe nun Deine Zeigefinger aneinander und reibe und drück sie zusammen. 
Die Aura ist „klebrig“ und wenn ein Finger an dem anderen haftet spürst Du, dass die Energie zwischen den Fingern „hängt“. Konzentriere Dich in diesem Moment auf den Bereich zwischen deinen Fingern, während Du weiterhin reibst. Ziehe die Finger nun spontan ca. 2 cm auseinander und schaue in den freien Raum dazwischen. Wenn Du einen farbigen Nebel erkennst, bist Du am Ziel. 
Ich freue mich auf Eure Erfahrungen und Berichte. Elementare Grüße 

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.