Blog posts

Elementares Imbolc Ritual | Imbol magisch feiern

Elementares Imbolc Ritual | Imbol magisch feiern

Magie, NEOeso, Online Kurs, Rituale

Das große Fest der Erneuerung und des Frühlings steht vor der Tür und Du hast noch kein Ritual dafür? Hier habe ich einmal mein elementares Ritual für Imbolc niedergeschrieben. Viel Freude beim Lesen und vor allem beim elementaren Feiern der Festlichkeit. Obgleich die Natur noch in winterlicher Starre verharrt, werden die Tage schon merklich länger. Unmerklich steigt bereits der Saft in die Bäume und die Tiere erwachen langsam aus Ihrem Winterschlaf. Die Sonne geht jeden Tag ein bißchen früher auf und kommt schon wieder über die Dächer und strahlt in die Fenster der Menschen.

Vorbereitung des Imbolc Rituals:

Der elementare Imbolc Altar:

  • Weiße Decke (Symbol für den Schnee | Wasser)
  • Grüne Stoffstreifen (Symbol für das erste Grün | Erde)
  • Kerzen (Symbol für die Wiederkehr des Lichts | Feuer)
  • Glocke (Symbol für das Erwachen | Luft)
  • Eier (Symbol der Wiedergeburt | Äther)

Die elementaren Imbolc Zutaten:

  • Trockenfrüchte (Symbol der Erde)
  • Milch zum Tricken (Symbol des Wassers)
  • Eier gekocht (Symbol des Äther)
  • Räucherwerk – Weihrauch (Symbol der Luft)
  • Jahres-Kerzen in weiß (Symbol des Feuers)

Ablauf des elementaren Imbolc Rituals

Anfang elementares Imbolc Ritual:

Jeder Teilnehmer des Rituals stellt seine symbolische Jahreskerze vor bzw. auf den Altar, danach läutet er das Glöckchen. Sind alle Teilnehmer damit durch, stellen Sie sich in einem Kreis um den Altar auf und halten sich an den Händen. Im Kreis steht der Leiter / die Leiterin des Rituals und spricht:

„Bei diesem Ruf nach alter Sitte,
ersuch ich euch um unsere Bitte,
uns die Kräfte nun zu leihen,
den Imbolc-Kreis nun hier zu weihen.“

Jetzt lösen alle die Hände und ziehen das Elementare Pentagram und die Kräfte zu bündeln.

[themify_button style=“large purple rounded embossed“ color=“#622681″ link=“http://neo-eso.de/elementarkreuz-ritual/“ text=“#fffff“ target=“blank“ ]ELEMENTAR KREUZ[/themify_button]

Im Mittelteil dürft Ihr selber entscheiden und kreativ überlegen, was genau ihr euch wünscht. Jeder Teilnehmer erhält bei seinem Wunsch zum Frühling ein Ei als Zeichen der Wiedergeburt, eine Hand Trockenfrüchte und einen Schluck aus dem Becher mit Milch. So stärkt Ihr die Bindung zu den Elementen und dem Jahreskreis.

Jeder Teilnehmer darf nach der Opfergabe seinen Wunsch für die Jahreskerze entweder Laut oder ganz im Stillen äussern. Die Gaben dürfen nun verspeist werden und die Wünschen werden somit einverleibt und verinnerlicht.

Ende elementares Imbolc Ritual:

„Bei diesem Ruf nach alter Sitte,
dank´ ich euch mit meiner Bitte,
den Kräfte nun hier zu beenden,
Auf das es zum Guten sich mag wenden.“

Somit ist der Kreis aufgelöst und es darf im Anschluß gemeinsam gefeiert werden.

Elementare Grüße zum Frühling Euer Snowwulf

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.