Blog posts

Elementares Ritual für elementare Feiern

Elementares Ritual für elementare Feiern

Magie, NEOeso, Online Kurs

Am besten für dieses Ritual geeignet sind fünf Personen, die es leiten, oder alle sprechen es mit, je nach belieben. In der Mitte werden typische Elemente für das jeweilige Fest, oder Ritual gelegt, die das Vorhaben symbolisieren. Die Teilnehmer stellen sich alle in einem Kreis auf. Den Anfang des Rituals macht das kleine Elementares Kreuz Ritual, das von jedem Teilnehmer für sich selber gesprochen wird, um Kräfte in sich zu sammeln. Erst danach werden die Kräfte der Umgebung gerufen.

Einleitung

[themify_button style=“large purple rounded embossed“ color=“#622681″ link=“http://neo-eso.de/elementarkreuz-ritual/“ text=“#fffff“ target=“blank“ ]ELEMENTAR KREUZ[/themify_button]

Hauptteil:

Person 1 stellt sich in die Mitte des Kreises. Er dreht sich einmal um die Achse, schaut jedem Teilnehmer in die Augen, und eröffnet das Ritual mit der Beschwörung der Himmelsrichtungen (Norden, Osten, Süden, Westen), indem er sich, je der Richtung zugewandt, diesen Spruch aufsagt:

„Bei diesem Ruf nach alter Sitte,
ersuch ich Euch mit einer Bitte,
die Kraft des (Himmelsrichtung) mir zu leihen,
um diesen Kreis nun hier zu weihen“

Sind alle Himmelsrichtungen angerufen , tritt die Person 2 an seine Stelle, und beschört die Kraft der Erde (nach Norden gewandt) mit folgendem Spruch:

„Bei Edelstein und Dünensand,
bei Tropfsteinhöhle, weißem Strand,
bei Hügel, Tal und Felsgestein,
bei Lavafluss und Kiesel-klein,
ruf ich dich an, der Erde Kraft“

Er tritt aus dem Kreis, und macht für Person 3 Platz, die sich nach Osten gewandt, der Beschwörung der Kräfte der Luft widmet.

„Bei sanfter Brise, Bö und Sturm,
bei Wirbelwind und Wolkenturm,
bei Blitz und Donner, Windgefauch,
bei Laubgeraschel, kühlem Hauch,
ruf ich dich an, die Kraft der Luft.“

Nun wechseln die Person 3 und 4 die Plätze, um die Kraft des Feuers zu rufen (nach Süden gewandt).

„Bei Kerze, Licht und Sonnenschein,
bei Ofen, Herd und heißem Stein,
bei Flamme, Asche, Funkenflug,
bei Rauch und Qualm und roter Glut,
ruf ich dich an, des Feuers Kraft.“

Zuletzt tritt nun Person 5 in die Mitte, und ruft nach Westen gewandt die Kraft des Wassers.

„Bei Quelle, Fluss und stillem See,
bei Nebel, Raureif, Tau und Schnee,
bei Regen, Hagel, Eiskristall,
bei Welle, Woge, Wasserfall,
ruf ich dich an, des Wasser Kraft.“

Nun ist der Kreis geschlossen, die Kräfte gerufen, und ihr könnt euch selber ausdenken, was ihr noch zufügen wollt. Vielleicht ein Fest, für einen besonderen Feiertag. Oder auch die Weihung von Ritualgegenständen, oder die Einweihung von neuen Personen.

Beendigung:

Um den Kreis aufzulösen, und die Energien wieder frei zu lassen empfehle ich euch, folgenden Spruch auf zu sagen.. alle 5 Personen, die das Ritual geleitet haben sollten es aufsagen, am besten natürlich auch gleichzeitig.

„Mit diesem Ruf nach alter Sitte,
ersuch ich Euch mit einer Bitte:
Ich danke Euch für Eure Kraft,
und sage Euch, es ist geschafft,
löst diesen Ring auf, durch mein Tun,
und lasset alle Mächte ruh´n.“

Ausklang:

Jeder Ritualteilnehmer kann jetzt noch mal das Elementare Kreuz für sich sprechen, und das Ritual ist beendet.

Viel Glück beim gelingen und elementare Grüße

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.