Blog posts

Elementares Wasser energetisiert

Magie, NEOeso, Online Kurs

Elementares Wasser herzustellen ist recht einfach und man kann damit auch testen, wie stark man energetisch Arbeiten kann. Es ist Also eine super einfache Methode zum erlernen der eigenen Kräfte.  

Nimm Dir dazu drei Gläser und fülle jedes mit einfachem Leitungswasser oder Quellwasser. Stelle sie nebeneinander vor Dir auf einen Tisch. Über das rechte Glas halte nun die rechte Hand und über das linke die linke Hand für etwa 15 Minuten. Konzentriere dich auf deine Energie und lass sie in das Wasser fliessen. Das Glas in der Mitte ist nur für Vergleichszwecke und du kannst es beruhigt ignorieren. 

Danach ist Dein energetisiertes Wasser eigentlich schon fertig. Trink nun ein Schluck von jedem Glas um den Unterschied festzustellen. Du wirst feststellen, daß das rechte Glas Wasser frisch und nach Eisen schmeckt. Als wäre es aufgeladen. Das linke hingegen fad und abgestanden. Trinke auch von dem normalen Leitungswasser, um auch hier den Unterschied festzustellen.

Das elementare Wasser ist nun rechts positiv polarisiert, links negativ. Dies hat aber nichts mit schlecht oder gut zu tun. Das rechts polarisierte Wasser, wird Dir helfen, Kraft wieder zu bekommen, wenn sie verbraucht ist. Das links polarisierte wird Euch bei zu hohen Energien helfen. Einfach ein wenig davon trinken, und ihr werdet ruhiger werden.

Es ist auch ein gutes Mittel für Eltern, die ihre Kinder entweder beruhigen möchten, gerade zum Abend hin, oder ihnen für eine schwere Klausur Energie geben möchten.

Linkshändern. Hier ist es meist genau umgekehrt.

P.S.: Im umgangssprachlichen Gebrauch der Esoterik wird es auch gerne als magnetisiertes Wasser bezeichnet. Es werden viele Hilfsmittel verkauft, aber die beste Möglichkeit es zu testen und es herzustellen bist immer noch du selbst.

Elementare Grüße 

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.