Blog posts

Heilende Schlüsselblumen | Grippe Rezept

Heilende Schlüsselblumen | Grippe Rezept

Alchemie, Online Kurs, Rezepte

Natürlich weiß ich, dass die Schlüsselblume an sich eine geschützte Art ist. Aber wenn Du das Glück hast, ein paar Blumen im Garten stehen zu haben wie es bei meiner Großmutter der Fall ist, dann kannst Du gerne die nachfolgenden Rezepte ausprobieren. Du kannst natürlich auch versuchen Sie in Deinem Vorgarten anzusiedeln.Die echte Schlüsselblume wird auch Kraft- oder Gichtblume genannt. Sie blüht von April bis Mai in lichten Wäldern, gerne auch an Wiesen und Böschungen. Demnach sollte der Platz, an welchem Du diese wundervolle Blume beheimatest, an einem halbschattigen Platz sein. Am besten Windgeschützt, damit die Schlüsselblume ihre volle Kraft für Dich entfalten kann.

Energetisierter Schlüsselblumen-Sirup

Dieses Rezept stammt von meiner Großmutter, die den Schlüsselblumen-Sirup gerne bei Erkältung oder bei Grippe hergestellt hat, um die Gesundheit wieder herzustellen.

Zutaten Schlüsselblumen-Sirup:

  • Eine Hand voll Blüten der Schlüsselblume (Äther)
  • Zwei Hände voll frischen Thymian (Erde)
  • 2 Scheiben frischen Ingwer (Feuer)
  • ca. 250 g Zucker (Luft)
  • ca. 150 ml Wasser (Wasser)

Zubereitung des Schlüsselblumen-Sirup:

Nimm die Blüten der Schlüsselblume und den Thymia und koche sie im Wasser leicht auf. Gebe dann den Zucker hinzu und lass das alles einkochen. Nach Gefühl kannst Du den Ingwer hinzu geben. Höre dabei auf Deine innere Stimme, denn das Feuer, dass aus dem Ingwer in den Sirup mit hineinkommt, kann sehr stark werden, wenn Du ihn zu früh mit hinzu gibst. Dir wird Dein Körper aber sagen, wie viel Feuer er braucht. Wenn der Sud eine dicke Konsistenz erreicht hat, gib einfach alles durch ein grobes Sieb und fülle es ab.

Darreichung des Schlüsselblumen-Sirups:

Der Sirup kann sowohl auf einem Teelöffel so zu sich genommen werden, ist aber perfekt in warmer (nicht heisser!) Milch vor dem zu Bett gehen oder am Morgen in den Tee oder trinkheissem Wasser.

Hintergrund zu der Schlüsselblume

Die Schlüsselblume an sich ist eine Heilpflanze mit langer Tradition. Du weißt sicher, dass sie zu den kraftvollen und zähen Frühlingskräutern aus Deutschland gehört. Diese Pflanzen sind widerstandsfähig, denn sie trotzem dem Winter und helfen Dir mit ihrer Kraft die „Altlasten“ abzuschütteln. Der Schlüsselblume wurden z.B. heilende Wirkungen bei Schlaflosigkeit, Melancholie, Husten, Rheuma, Gicht, Schwindel und Ohnmacht zugewiesen.

Kleiner Tipp: Schlüselblumen Honig

Wenn Du den Geschmack von Schlüsselblumen-Sirup nicht magst oder ein wenig „einfacher“ ein gutes Hustenmittel aus Großmutters Zeiten haben möchtest, dann versuch doch einfach den Schlüsselblumen-Blütenhonig. Dafür nimmst Du am besten naturbelassenen Honig von einem Imker aus Deiner Umgebung. Spare dort nicht an der Qualität, denn je besser der Honig ist, desto besser ist die Wirkung. Lebe dann die Schlüsselblumen (mit Kelch) in ein Glas und fülle den Honig oben drauf, bis sie bedeckt sind. Dann füllst Du wieder Blüten und Honig auf, bis das Glas voll ist. Lass alles an einem dunklen Ort mind. eine bis drei Woche stehen und wende das Glas immer mal wieder auf den Kopf. Nach der Zeit streichst Du den Honig durch ein Sieb und filterst so die Blüten heraus, dann kann der Honig verzehrt werden.


[themify_button style=“large purple rounded embossed“ color=“#622681″ link=“http://www.neo-eso.de/magische-marmelade-energetisiertes-essen-elementarer-aufstrich/“ text=“#fffff“ target=“blank“ ]MAGISCHE MARMELADE[/themify_button]

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.