Blog posts

Kartoffel Zauber | Magische Kartoffel | Rituale rund um den Erdapfel

Kartoffel Zauber | Magische Kartoffel | Rituale rund um den Erdapfel

NEOeso, Schamanismus, Zauber

Jeder kennt sie und Du isst sicherlich auch Kartoffeln. Am beliebtesten ist die Kartoffel in Form von Pommes, Salzkartoffeln, Chips oder Kartoffelbrei. Aber weißt Du auch, was Du noch alles mit der Kartoffel machen kannst?

Die Kartoffel – Der Erdapfel

Die Kartoffel, wie Du sie heute kennst, ist eine kultivierte Pflanze. Sie stammt ursprünglich aus den Anden (vom westlichen Venezuela bis nach Argentinien) und ist dort auch als Grundnahrungsmittel bekannt. Die Kartoffel wurde um 1570 nach Europa gebracht und auch in Deutschland unter Ferdinand III um 1647 in Pilgramsreuth (Oberfranken) erstmals angebaut.

Gerade in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird die Kartoffel auch gerne als Erdapfel oder Grundbirne betitelt. Sie gehört zu den Nachtschattengewächsen, die viel Blausäure enthalten. Die unterirdische Knolle gedeiht im europäischen Klima sehr gut. Kennst Du eigentlich die Samen der Kartoffel? Diese Samen werden von der Kartoffelplanze in tomatenähnlichen Beeren gebildet. Diese sind für Menschen leicht giftig, weshalb Bauern am Anfang der Kultivierung es häufig zu Missverständnissen kam.

Die Magie der Kartoffel

Kartoffeln sind wie kleine Energie-Knollen. Sie bündeln in sich die Kraft der gesamten Pflanze und sind somit der stärkste Energiefokus. Sie setzen unglaublich viel Kraft frei, wenn Du weißt, wie sie es machen. Perfekt sind Kartoffeln für Gesundungszauber geeignet. Die Kartoffel kannst Du gut für ein Ritual gegen Warzen einsetzen. Warte, bis zum abnehmenden Mond, denn dann ist die Warze besonders geschwächt.

Kartoffel Ritual Zubehör

  • Kartoffel
  • Messer
  • Kerze
  • Weißes Tuch (am besten Taschentuch)
  • Roter Faden

Kartoffel Ritual Durchführung:

Setzte Dich an einen ruhigen Platz und entzünde die Kerze. Nimm jetzt die Kartoffel und schneide diese in zwei Hälften. Fokussiere Dich auf die Energie und die Kraft der Knolle und reibe dann mit der einen Kartoffelhälfte über die Warze und um die Warze herum. Danach halte jeweils eine Hälfte der Kartoffel in einer Hand. Die Hälfte der Kartoffel, mit der Du die Warze behandelt hast, hältst Du bitte in der Rechten. Danach überkreuzt Du die Hände.

Sprich nun den Zauber gegen die Warze:

Was ich sehe
das vergehe
was ich streiche
das erweiche
Kartoffel heile
Gutes verweile
Warze vergehe
Gesundheit bestehe

Visualisiere nun, wie die Energie der Warze in die Kartoffel übergeht. Füge jetzt die Hälften der Kartoffel zusammen und lege sie auf das weiße Tuch. Verschliesse das Tuch und binde es mit dem roten Faden zusammen. Vergrabe dann die Kartoffel mit der Warzen-Energie im Boden. Auf gar keinen Fall darfst Du die Kartoffel einfach wegwerfen!

Kartoffeln als Helfer

Kartoffeln und ihre Knollen können Dir auch viel Kraft geben. Sie sind die Knollen mit den meisten Energien, die sie für die schlechte Zeit speichern. So kannst Du auch Kartoffeln dafür nutzen, böse Energien zu Bannen. Lege eine Kartoffel z.B. dort hin, wo Du negative Energien vermutest. Die Kartoffel wir ihre positive Energie ausgeben und die negative Energie aufnehmen. Du erkennst das gut daran, dass sie immer schrumpeliger wird. Vergrabe die Kartoffel dann später, damit die Energie durch sie umgewandelt werden kann.

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.