Blog posts

Ein Orakel der Ahnen | Die Ahnen rufen uns…

Magie, NEOeso

Die Ahnen sprechen zu uns durch die Schriftzeichen.

Wichtig war und ist auch, zum richtigen Deuten des Knochenorakels, die Verehrung der Geister der Ahnen. Seinen eigenen Ahnen bringt man am ersten Tag jedes Monats ein kleines Opfer dar. Unter den Augen der Ahnen werden Ehen geschlossen und sie können bei Problemen durch das Knochen-Orakel befragt werden.

Auch besonders edlen Persönlichkeiten brachte man Opfer und bat ihre Geister um Hilfe, wie zum Beispiel Konfuzius oder anderen geistigen Gelehrten.

Die Chinesen halten viel von dem Knochen-Orakeln. Kaum eine Entscheidung wurde in alter Zeit getroffen, ohne das Knochen-Orakel zu befragen – ein Schulterknochen oder ein Schildkrötenpanzer wurden mit Schriftzeichen versehen und der Hitze des Feuers ausgesetzt.

Aus den entstandenen Sprüngen las man die Antwort auf seine Frage. Das Staborakel wurde mit den Stängeln der Schafgarbe gestellt. Sie werden auf den Tisch geworfen und ihre Lage interpretiert. Heute ist es im westlichen Kulturkreis zu einem Orakel verbunden worden.

Ich kenne einige magisch Begabte die mehrere Hühnerknochen nutzen, und diese nach einem Wurf interpretieren.

Was haltet Ihr davon?

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *