Blog posts

Wie lebt man elementares Erleben?

Magie, NEOeso, Philosophie

Elementarismus ist die Grundlage für NEOeso, also für elementares Erleben.

Gehen wir davon aus, dass die Welt aus den fünf Elementen besteht. Also aus Feuer, Wasser, Luft, Erde und Äther, so können wir daraus schlussfolgern, dass erst alle fünf Elemente in perfekter Kombination das Leben hervorbringen können.

Nur die richtige Kombination aus allen Elementen kann das wahre Leben hervorrufen. Erkennt man dieses Prinzip, kann man auch die elementaren Grundlagen dahinger erkennen. Fehlt etwas oder ist etwas im Missklang, so wird das Leben anders aussehen, oder erst gar nicht entstehen.

Man kann erkennen, dass einige Menschen von Natur aus dazu neigen, ein gewisses Übermaß eines Elementes zu verzeichnen. Menschen, denen ein Übermaß von Äther zueigen ist, sind daran zu erkennen, dass sie oftmals tiefes Wissen in sich bergen.

Man könnte sagen, sie bergen eine alte Seele in einem neuen Körper. Dieses Wissen ist die natürliche Struktur der „Magie“, der Spiritualität und des Seins.

Hinweis: Sollten diese Menschen sich selbst nicht erkennen, oder ihre Natur des Übernatürlichen nicht annehmen, so werden sie schnell krank, und leiden unter ihrer Entscheidung, bis sie sogar ihre Träume und ihr Leben aufgeben.

About the author

1 Comment

  1. Jonna
    15. Juli 2013 at 17:45
    Reply

    Wirklich etwas fürs Herz und für die Seele. 🙂 MFG / Jonna

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.