Blog posts

Rothaarig & seelenlos 👩🏻‍🦰 Klischee Rothaarige👨🏻‍🦰 Altagsmythen & Diskriminierung ⁉️

Rothaarig & seelenlos 👩🏻‍🦰 Klischee Rothaarige👨🏻‍🦰 Altagsmythen & Diskriminierung ⁉️

Ethik & Moral, NEOeso, Philosophie

Auf dem Weg in meinen ersten bewussten spirituellen Urlaub 🧳 durfte ich gleich im Flugzeug ✈️ meine erste tief gehende Erfahrung machen. Bis dato hatte ich mir über das Thema Rothaarige noch nie einen Kopf gemacht und es auch nicht als Beachtenswert erachtet.

Erfahrungen mit 👨🏻‍🦰 Rothaarigen 👩🏻‍🦰

Auf dem Flug ✈️ nach Lanzerote wurde uns ein Konzert von Ed Sheeren gezeigt. Ein Künstler, dessen Musik mir persönlich nicht immer gefällt, aber das ist bekanntlich Geschmacksache. Während der ersten Takte faselte eine Frau vor mir etwas von: seelenloser Musik 🎶. Im ersten Moment ging ich bin einer persönlichen Befindlichkeiten aus. Als sie dann aber mit ihrer Freundin darüber her zog, das Judas auch rotes Haar hätte, und das es deshalb die Musik des Teufels 👹 sei, war mir klar, das es sich hier um offene Diskriminierung handelte.

Reaktion auf 👩🏻‍🦰 Rothaarige 👨🏻‍🦰

Mir persönlich war gar nicht bewusst, dass es offensichtlich Menschen gibt, die Rothaarige offenkundig anders behandeln. Warum auch, handelt es sich doch nur um eine Haarfarbe. Wäre es ein Serienmörderin oder aber ein Vergewaltiger, so hätte ich die Reaktion nachvollziehen, wenn auch nicht verstehen können. Wie das Schicksal, bzw. die Elemente so wollen, bleibt nichts unausgeglichen. Einen kurzen Moment später, mussten wir uns wegen Turbulenzen anschnallen und die Frau vor mir verschüttete bei einem starken Ruck ihren teuer gekauften Tomatensaft über ihr weißes T-Shirt. Ich liebe diese situative Klärung von Dingen, auf ganz emotionaler reflektierender Basis. Die Diskussion war beendet.

Fakten über 👩🏻‍🦰 Rothaarige 👨🏻‍🦰

Egal, ob unanständig, unvorteilhaft, sexistisch, blöd oder einfach nur unter der Gürtellinie – Witze über seelenlose Rothaarige sind keine Neuheit des Internets. Die stereotypen Vorstellungen sind leider tief Verankert in unserer Gesellschaft. „Pumuckl“ war für mich nie ein Schimpfwort zum mobben, aber offensichtlich gehört es genauso dazu, wie „Karottenkopf“ oder „Ginger“.

Gerade im Mittelalter entstanden die ersten Diskriminierungen, gegenüber der stolzen Minderheit der Rothaarigen. Die antisemitische Idee, „die Juden“ und der rothaarige Judas hätten Schuld an der Kreuzigung Jesu, wurde so allgemein auf „die Rothaarigen“ übertragen.

Malerei und 👩🏻‍🦰 Rothaarige 👨🏻‍🦰

In der Bibel wurde „das Böse“ gerne in den jeweiligen Übersetzungen als rothaarig dargestellt. So wurde es für die Bevölkerung einfach gemacht, ihren Sündenbock aus der Masse raus zu filtern. In der Malerei des Mittelalters und der Renaissance ist rotblondes Haar häufig zu finden. So kannst Du auf einem der berühmtesten Bildern der Welt, dem „Das letzte Abendmahl“ von Juan de Juanes (2. Drittel 16. Jh.), Judas mit roten Haaren erkennen. Genauso gut wurden aber auch immer wieder Engel und Mythenwesen mit roten Haaren gemalt. So siehst Du z.B. auf dem Gemälde Botticellis „Die Geburt der Venus“ die wundervolle Frau mit roten Haaren.

Spiritualität und 👨🏻‍🦰 Rothaarige 👩🏻‍🦰

Bei meiner Recherche bin ich auf folgenden Reim gestoßen: „Rote Haare, Sommersprossen, sind des Teufels Tischgenossen“. Denn durch die rote Farbe der Haare wurde schnell auf Feuer 🔥 geschlossen. Auch meine elementare Assoziation geht in Richtung des Elementaren Feuers, wenn auch nicht in Richtung der Flammen der Hölle. Gerade rothaarigen Frauen wird nachgesagt, das sie von Natur aus Hexen seien und warum sollte das schlimm sein? Gerade mal 2% der gesamten Weltbevölkerung haben rote Haare. Eine verschiedene geringe Minderheit, mit meistens lichtempfindlicher und sommersprossigen Haut. Ein wundervoller und ganz besonderer Typ Mensch.

Meine ganz kleine Meinung zu 👨🏻‍🦰 Rothaarigen 👩🏻‍🦰

Wenn Du ein flammender Mensch bist, einer der wenigen auf unserer Mutter Erde 🌍, so bist Du weder verflucht, noch seelenlos! Du bist ein Geschenk der Elemente, ein Mensch wie wir alle, mit Fehlern, Gefühlen und tiefem Verständnis der Welt. Lass es zu und bitte gib nicht auf! Es ist Deine Zeit und Dein Leben. Lass Dich nicht von Kleingeistern dieser Welt von Deinem Lebenspfad abbringen. Auch, wenn es nicht viel zu heißen mag, aber fühl Dich bitte von mir umarmt, denn diese Welt wollte Dein Ich erleben. Ich Danke Dir, das Du Dir meine Worte durchgelesen hast. Die Elemente seien mit Dir!

About the author