Blog posts

Zweierlei Hexenpastete 🍽️ Sweet Hawaii 🍍🌽🥭 & Hot Salsa 🌶️🥕🍅

Zweierlei Hexenpastete 🍽️ Sweet Hawaii 🍍🌽🥭 & Hot Salsa 🌶️🥕🍅

NEOeso, Rezepte

Die Urlaubssaison hat begonnen und viele Menschen sind frustriert, weil sie nicht in die Ferien fliegen können. Weit entfernte Länder locken mit traumhaften Stränden und gefüllten Cocktailgläsern zu Billigpreisen. Da fragt sich doch ein spiritueller Mensch, ob das alles unserem Heimatplaneten so gut tun kann. Wenn Du nicht in die Ferne schweifen möchtest, sondern Dir Dein Leben vor Ort etwas aufpeppen möchtest, dann habe ich hier eine kulinarische Idee für Dich.

Hexenrezept für “Zweierlei Hexenpastete” 🍽️

Ich muss ja sagen, ich konnte gestern nicht die Finger davon lassen und habe einfach mal geschlemmt. Denn diese kleinen Pasteten sind einfach ein Traum. Du kannst sie entweder als Fingerfood oder als Vorspeise für ein Mehrgangmenü vor backen; oder wie ich es getan habe, sie einfach als Hauptspeise komplett verputzen. Die Pastete ist eigentlich eine französische Liebhaberei. Pasteten sind normalerweise feingewürzte Gerichte aus einer Farce aus Fleisch, Wild, Geflügel oder Fisch, die in einer Teighülle, vorwiegend Blätterteig, gebacken werden. Ich habe mir das Grundrezept vorgenommen und daraus etwas neues kreiert.

Die elementaren Zutaten 🍽️
  1. Zwei Packungen mit Pasteten-Törtchen (6 Stück je Packung)
  2. Zwei Rote Zwiebel 🧅(Element Luft 💨)
  3. Zwei Kugeln Mozzarella ⚪(Element Äther ✨)
  4. Salz, Pfeffer etc. je nach Geschmack
    1. Hexenpastete “Hot Salsa” 🌶️🥕🍅
  5. Eine Möhren 🥕 (Element Erde 🌱)
  6. Eine Paprika (Farbe je nach Wunsch) 🌶️(Element Feuer 🔥)
  7. Eine Tube Tomatenmark 🍅 (Element Wasser 💦)
    1. Hexenpastete “Sweet Hawaii” 🍍🌽🥭
  8. Eine kleine Dose Mais 🌽 (Element Erde 🌱)
  9. Eine kleine Dose Ananas 🍍(Element Feuer 🔥)
  10. Eine Packung Curry-Mango-Paste 🥭 (Element Luft 💨)

Zubereitung “Zweierlei Hexenpastete” 🍽️

Wenn Du alle Zutaten beisammen hast, kannst Du 12 Hexenpasteten backen. Bei normalem Hunger reichen zwei Pasteten für eine Person. Sie schmecken auch kalt ganz vorzüglich und können so auch als komplette Mahlzeit für Kinder dienen, auf dem Weg zur Schule oder beim Waldspaziergang. Jetzt liegt es nur noch an Dir und Deinem persönlichen Geschmack. Für beide Hexenpasteten brauchst Du als erstes die Zwiebeln. Schäle sie und schneide sie in ganz kleine Stücke, die Du dann goldbraun anbrätst. Dann nimm zwei Schalen und teile die Zwiebeln gerecht auf.

Hexenpastete “Sweet Hawaii” 🍍🌽🥭

In die eine Schale hebst Du unter die Zwiebeln die Maiskörner, die Ananasstückchen und die Mango-Curry-Paste. Wenn Du magst, kannst Du alles kurz aufkochen lassen, das ist aber nicht notwendig. Die Mischung füllst Du dann in sechs der Pasteten und deckst sie mit einer Scheibe Mozzarella ab.

Hexenpastete “Hot Salsa” 🌶️🥕🍅

In die zweite Schale hebst Du unter die Zwiebeln die fein geschnittenen Papirka, Möhren und das Tomatenmark. Auch dies kannst Du auf Wunsch kurz anbraten, es ist aber nicht notwendig. Die Mischung füllst Du dann in die anderen sechs Pasteten und deckst sie genauso mit einer Scheibe Mozzarella ab. P.S.: Für die, die es mögen, kannst Du auch gerne Rinderhack mit hinzugeben, falls Du auf Fleisch nicht verzichten möchtest.

“Zweierlei Hexenpastete” 🍽️

Die Pasteten gibst Du nun in den vorgeheizten Backofen und lässt Sie für knapp 45 Minuten auf 200 Grad goldbraun anbacken. Jetzt nur noch schön dekorieren und einfach schlemmen. Jetzt heisst es, Urlaub auf dem Gaumen geniessen und sich in die weite Welt schlemmen.

Jetzt heisst es nur noch auf die Gabel, fertig und guten Appetit!

Hexenrezepte 🌿 Gartenkräuter Limonaden 🍹

Was gibt es biologisch Besseres, als Deine Kräuter, direkt aus Deinem Garten. Diese sind genauso biologisch, wie Du sie anbaust, bzw. sie pflegst. Gerade in der heutigen Zeit geistern immer wieder Berichte im Netz und den Nachrichten, dass Bio nicht gleich Bio ist. Deshalb empfehle ich Dir meine fünf elementaren Gartenkräuter-Limonaden, denn sie passen perfekt zu den Hexenpasteten.

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.