Blog posts

Kerzen als elementares Ritual-Instrument

Kerzen als elementares Ritual-Instrument

Magie, Online Kurs, Rituale

Gerade in der dunklen Jahreszeit ist die Stimmung in der Familie oft getrübt und man sehnt sich nach Geborgenheit und einem Licht der Hoffnung. Dazu habe ich einmal ein wenig Zusammengefasst, wie die Kerze als Gegenstand des Alltags und ohne großen Aufwand in ein tägliches rituelles Handeln integriert werden kann. 

Wie Rituale mit Kerzen in der Familie den Zusammenhalt stärken

Rituale mit Kerzen in der Familie

Im Alltag droht es oft unterzugehen: das Gefühl für Zusammengehörigkeit in der Familie. Diese Ideen für Rituale mit Kerzen schaffen eine Verbindung auf einfache Art. Und so wirkungsvoll, dass vielleicht noch Ihre Enkelkinder diese Rituale pflegen werden.

Rituale mit Kerzen stärken die Familie

Kerzenlicht zieht auf zauberhafte Weise unsere Aufmerksamkeit an und das zu jeder Jahreszeit: ob als Kerze am Adventskranz oder Windlicht auf dem sommerlichen Gartentisch. Sicher kennt Ihr bereits Rituale mit Kerzen in der Familie, ob man Geburtstagskerzen auspusten oder am Grab der Omi ein Licht anzünden. Lasst Euch anregen, von weiteren Ideen, wie Rituale mit Kerzen den Zusammenhalt in der Familie stärken können.

1. Ritual: Eine Kerze für Beistand in schweren Stunden

Bestimmt standet Ihr mal vor einer schwierigen Situation und hattet im Hinterkopf das bestärkende Gefühl: meine Familie denkt hoffentlich an mich. Diese Unterstützung wünscht sich jeder in der Familie, geht im Alltagstrubel jedoch leicht unter. Wie wäre es, wenn Ihr zu solchen Situationen in Zukunft auf Eurem Küchen- oder Schreibtisch eine Kerze stellt und anzündet?

Immer wenn Eurer Blick darauf fällt, fällt Euch und Euer Familie gleichzeitig ein: Mein Partner hat eben ein schwieriges Gespräch, meine Mutter wird operiert, mein Kind sagt in der Schule ein Gedicht auf. Hat dies Ritual in der Familie Einzug gehalten, werden Ihr verblüfft beobachten: Jeder, der den Raum betritt und eine Kerze brennen sieht, wird sagen: „Oh, an wen müssen wir heute denken?“

2. Ritual: Eine Kerze zur Begrüßung der Familie

Gibt es etwas Schöneres, als am Abend heimzukommen und zu wissen: Ich werde freudig erwartet? Stellt eine Laterne vor die Haustür, mit einer großen Kerze darin. Das Familien-Mitglied, das beim Einbruch der Dunkelheit schon Zuhause ist oder als erster nach Hause kommt, zündet die Kerze an. Wer danach heimkommt wird von der Botschaft der Kerze empfangen: „Schön, dass du da bist. Entspann dich, fühl dich wohl, wir freuen uns auf dich.“

Erfinde eigene Rituale für Deine Familie

Rituale sind Handlungen, die immer gleich ablaufen und jenseits vom Verstand auf uns wirken. Wer das Ritual kennt, gehört dazu. Deshalb ermutige ich Euch alle: Seit kreativ und entwickelt eigene Rituale für Eure Familie. Besonders Großeltern und Kinder haben einen starken Zugang dazu. Nutzen diesen!

Elementare Grüße und für alle unter Euch ein Licht der Hoffnung.

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.