Blog posts

Ostara Ritual | Ostara feiern | 21. März

Ostara Ritual | Ostara feiern | 21. März

NEOeso, Online Kurs, Religionen, Rituale

Das Fest der Frühjahrgleiche ist Ostara. Wenn Du bis dato das Fest des neuen Jahres nur auf klassische Art gefeiert hast, also mit Eiern verstecken, habe ich für Dich ein kleines Ritual zusammengestellt, um das Frühjahr zu feiern.

Ostara – Hintergrund zum Fest am 21. März

Ostara wird auch als das Fest der Ausgewogenheit gefeiert, denn es ist der Festtag, an dem Licht und Dunkelheit zu gleichen Teilen am Tag und in der Nacht präsent sind. Das nennt sich auch Tag- und Nachtgleiche also Frühjahrsäquinoktum.

Du feierst Ostara die Wiederkehr des Frühlings

Es ist Deine Zeit, die Wiederkehr des Frühlings zu feiern. Endlich ist es soweit, dass die Wärme die Erde wieder zum Erwachen ruft und die Blüten und die Bäume wieder spriessen. Das Gewand von Mutter Erde wird wieder frisch und fröhlich. Deshalb feiere mit voller Inbrunst das Leben. Der Frühling ist da.

Vorbereitung für das Ostara-Ritual

Du kannst nicht nur Dich, sondern auch Dein Umfeld schmücken. Für das Ostara Ritual schmückst Du am besten Deinen Altar mit typischen und saisonalen Symbolen und Farben. Lass Dich davon von der Natur inspirieren und hole Dir auch Dinge aus der Natur. Schön sind immer Buschwindröschnen, Krokusse, Tulpen oder Märzenbecher. Frisches Grün und Weiß sind immer perfekt. Ein Grünes Tischtuch für den Altar und weiße Deckchen symbolisieren frisches Gras und immer mal wieder Flecken von Schnee.

  • Ein Gefäß mit Eiern –  Als Sinnbild für die Wiedergeburt (Äther)
  • Ein Gefäß mit Milch – Als Sinnbild für das neue Leben und die Geburt der Jungtiere (Wasser)
  • Ein Gefäß mit Honig – Als Sinnbild für das Befruchten der Blüten durch die Bienen (Luft)
  • Ein Gefäß mit Körnern – Als Sinnbild für die aufgehende Saat (Erde)
  • Ein Gefäß mit Kerzen – Als Sinnbild für das neue Licht (Feuer)

Das Ei ist natürlich das perfekte Symbol für das Ostara Fest als Frühlings- und Fruchtbarkeitsfest. Du kannst selber Eier verzieren oder auch einfach natürlich belassen. Jetzt kann das Ritual zu Ostara beginnen. Ziehe am Besten einen Schutzkreis aus Elementarem Salz und mit dem Elementarkreuz Ritual um Dich und Deinen Altar.

ELEMENTAR KREUZ

Das Ostara-Ritual

Stell Dich in die Mitte Deines Ritualplatze. Wenn Du mit Deinen Freunden das Ritual durchführst, stellt Euch bitte in einen Kreis und fasst euch bei den Händen. Konzentriere Dich auf die Luft um Dich herum, die Erde unter Dir, das Wasser in Deinem Blut, das Feuer in Deinem Herzen und den Äther in der geistigen Welt.

Fühle die Energien der fünf Elemente auf Deinem Altar und sprich:

„Das Jahresrad hat sich gedreht,
der Winter ist alsbald verweht.
Der Frühling will nun Einzug halten,
lasset nun das Leben walten.“

Nimm nun das Gefäß mit der Milch und trinke einen Schluck mit dem Spruch:

„Mit Wasser soll der Frühling geweiht sein.“

Nimm mit einem Löffel ein wenig Honig aus dem Gefäß und verspeise ihn mit dem Spruch:

„Mit Luft soll der Frühling geweiht sein.“

Nimm dann ein paar Körner und verspeise sie mit dem Spruch:

„Mit Erde soll der Frühling geweiht sein.“

Jetzt ist es Zeit die Kerze zu entzünden mit dem Spruch:

„Mit Feuer soll der Frühling geweiht sein.“

Verspeise nun das Ei und sprich danach den Spruch:

„Mit Äther soll der Frühling geweiht sein.“

Nachdem alle Fünf Elemente das Ostara-Fest und damit den Frühling geweiht haben ist es an der Zeit den Elementen zu danken und das Ritual zu beenden.

„Mit diesem Ruf nach alter Sitte,
ersuch ich Euch mit meiner Bitte:
löst diesen Ring auf, durch mein Tun,
und lasset and´re Mächte ruh´n.“

Ihr könnt nun den Kreis durchbrechen und feiert am besten Ostara mit kleinen lustigen Spielchen. Richtig super ist z.B. das Eierrollen – Du färbst dafür einfach ein paar Ostereier, die auch gerne individuell bemalt werden. So individuell, dass Du Dein Ei wieder finden. Beim Eierrollen lässt dann jeder Spieler ein hart gekochtes Osterei einen kleinen Hügel herunter rollen. Das Ei, das am weitesten rollt, hat gewonnen und der Sieger darf alle anderen Eier einsammeln. Bei einer anderen Variante werden die Eier nacheinander hinuntergerollt. Dabei wird versucht, mit dem eigenem Ei die andere Eier zu treffen. Wer eines getroffen hat, bekommt es.

Alte Ostara-Bräuche:

Versteckt wie eh und je Eier und sucht diese (ein Symbol der Fruchtbarkeit). Du kannst Dich auch mit Quellwasser waschen, als Zeremonie der Erneuerung.

ostara_ei_hexerei_hexe_pentagramm

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.