Blog posts

Dein Baumhoroskop | 🌳 Horoskop der Bäume 🌲| Keltisches Baum-Horoskop

Dein Baumhoroskop | 🌳 Horoskop der Bäume 🌲| Keltisches Baum-Horoskop

Horoskop, NEOeso

Es ist mal wieder an der Zeit, sich um die spirituelle Baumarbeit zu kümmern. Deshalb habe ich mir gedacht, ich erarbeite einmal das „keltische“ Baumhoroskop neu und setze es in Verbindung mit den 5 Elementen. Was aber ist das Baumhoroskop und wofür wird es verwendet? Im klassischen spirituellen Sinne verrät Dein Geburtsdatum viel über Deine Charakterzüge. Anhand Deines Geburtsortes und Deines Geburtsdatums kann ein erfahrener Astrologe viel über Dich deuten. Das Prinzip der Sternkreiszeichen soll es für den Laien einfacher machen, sich schnell einen Überblick zu verschaffen und Ordnung mit System zu bringen.

🌳Keltisches Horoskop der Bäume 🌲

Das keltische Baumhoroskop ist seit geraumer Zeit in allerlei Munde. Leider ist es nicht wirklich nachweislich, ob das „uralte keltische“ Baumhoroskop wirklich als solches existierte. Aber wenn Du ihm Glauben schenken möchtest, kannst Du viel über die Eigenschaften erfahren, die Dir nach dem Baumhoroskop zugedacht werden. Das das Baumhoroskop nicht ganz so alt sein kann, erkennst Du daran, dass in vielen Auflistungen die Zeder als keltischer Baum mit aufgeführt wird. Nachweislich ist aber die Zeder erst ab ca. 1646 in Europa eingetroffen und angesiedelt worden. Die Kelten konnten also noch nicht die Zeder als solche kennen, deshalb wird gerne anstelle der Zeder der Zürgelbaum verwendet.

🌳Keltisches Baumhoroskop & Baumkalender 🌲

Der keltischen Mondkalender, mit seinen 13 Monaten,  soll bereits vor über 2000 Jahren von den keltischen Druiden entwickelt worden sein. Du weißt ja sicher, dass unser heutiger Kalender auf dem Lauf der Sonne basiert. Deshalb ist der Baumkalender mit seinem Baumhoroskop etwas anders zu deuten, denn jeder der 13 Monate im keltischen Baumkalender hat 28 Tage. Das Jahr der keltischen Zeitrechnung soll zwei Halbjahre gehabt haben, die von März bis September und von September bis März gingen. In diesen Mondphasen kannst Du die 21 Bäume im Baumhoroskop zuordnen. Wichtig dabei zu wissen ist, dass Eiche, Birke, Olivenbaum und Buche hier für den jeweiligen Jahreszeitenwechsel stehen. Alle Bäume kommen innerhalb des Baumkalenders mindestens einmal pro Halbjahr vor, bis auf die Pappel.

„Bäume sind offensichtlich vernünftiger als wir,
sie streben immer nach dem Licht“
Zitat von: Anke Maggauer-Kirsche (*1948)

Baumhoroskop 🌳

Zeitraum
Symbolik
Apfelbaum  23.12. – 01.01. & 25.06. – 04.07. Die Liebe
Tanne / Eibe  02.01. – 11.01. & 05.07. – 14.07. Das Geheimnisvolle
Ulme 12.01. – 24.01. & 15.07. – 25.07. Die gute Gesinnung
Zypresse 25.01. – 03.02. & 26.07. – 04.08. Die Treue
Pappel 04.02. – 08.02. & 05.08. – 13.08. Die Ungewissheit
Zürgelbaum / Zeder 09.02. – 18.02. & 14.08. – 23.08. Die Zuversicht
Kiefer 19.02. – 29.02. & 24.08. – 02.09. Das wählerische Wesen
Weide 01.03. – 10.03. & 03.09. – 12.09. Die Melancholie
Linde 11.03. – 20.03. & 13.09. – 22.09. Der Zweifel
Eiche 21.03. Die robuste Natur
Ölbaum 23.09. Die Weisheit
Haselstrauch 22.03. – 31.03. & 24.09. – 03.10. Das Außergewöhnliche
Eberesche 01.04. – 10.04. & 04.10. – 13.10. Das Feingefühl
Ahorn 11.04. – 20.04. & 14.10. – 23.10. Die Eigenwilligkeit
Nussbaum 21.04. – 30.04. & 24.10. – 11.11. Die Leidenschaft
Pappel 01.05. – 14.05. Die Ungewissheit
Kastanie 15.05. – 24.05. & 12.11. – 21.11. Die Redlichkeit
Esche 25.05. – 03.06. & 22.11. – 01.12. Der Ehrgeiz
Hainbuche 04.06. – 13.06. & 02.12. – 11.12. Der gute Geschmack
Feigenbaum 14.06. – 23.06. & 12.12. – 21.12. Die Empfindsamkeit
Birke 24.06. Das Schöpferische
Buche 22.12. Das Gestalterische

🌳 Das keltische Baumhoroskop und sein Ursprung🌲

Natürlich ist es historisch nicht nachweisbar, ob die Kelten an sich ein eigenes Horoskop auf Basis der Bäume hatten. Die Kelten selbst schrieben viel von Ihrem Wissen nicht auf, denn die Druiden übermittelten Ihr Wissen mündlich. Du wirst verstehen, dass ich nicht offiziell zustimmen kann, das die Kelten dieses Baumhoroskop wirklich genutzt haben. Der britische Dichter Robert Graves machte das keltische Baumhoroskop populär, denn er erzähle in seinem Aufsatz „The White Goddess“ über das keltische Baumhoroskop und beruft sich dabei auf eine Überetzung aus dem 18. Jahrhundert aus dem Irischen. Vielleicht ist es aber auch egal, woher die Idee kam, denn wichtig ist nur, ob Du Dich spirituell im Baumhoroskop wiederfinden kannst.

Grundtechniken Baumarbeit 🌳 Basis der Baummedizin 🌲 spirituelle Baumverbindung

Vielleicht ist dieser Beitrag für Dich auch interessant. Wenn Bäume sprechen könnten, was würden sie Dir wohl erzählen? Was, wenn ich Dir eine Möglichkeit aufzeigen könnte, wie Du mit Bäumen kommunizieren könntest? Deshalb würde ich Dir gerne heute die Grundtechniken der spirituellen Baumarbeit vorstellen.

About the author