Blog posts

Hexenrezepte für 🌿 Gartenkräuter Limonaden 🍹

Hexenrezepte für 🌿 Gartenkräuter Limonaden 🍹

Alchemie, Rezepte, Schamanismus

Es gibt kaum etwas, was mehr BIO ist, als heimische Gartenkräuter aus Deinem eigenen Garten oder von der freien Wiese. Deshalb möchte Ich Dir heute einmal ein paar leckere Rezepte vorstellen, die ganz einfach und schnell umzusetzen sind. Ich persönlich mag sie auch gerne für kleine Rituale als Weihegetränk, anstelle von Alkohol.

🌿Biologische Gartenkräuter Limonaden 🍹

Was gibt es biologisch Besseres, als Deine Kräuter, direkt aus Deinem Garten. Diese sind genauso biologisch, wie Du sie anbaust, bzw. sie pflegst. Gerade in der heutigen Zeit geistern immer wieder Berichte im Netz und den Nachrichten, dass Bio nicht gleich Bio ist. Ausserdem sind häufig die Bio-Produkte aus dem klassischen Verkauf um mind. ein drittel teurer, als die „normalen“ Kräuter. Aber gerade für Deinen Körper und auch für die magische Arbeit sind unbehandelte Lebensmittel wichtig. Sie sind nicht nur gesünder, sondern haben auch eine bessere Energie durch die natürliche Aufzucht / Lebensweise.

🌿Küchenkräutern Limonaden 🍹

Du kennst vielleicht schon klassische Limonadenrezepte mit Küchenkräutern, wie z.B. Melisse, Pfefferminze oder Thymian. Diese klassischen Rezepte sind weit verbreitet und auch häufiger bekannt. Dennoch gibt es viele Kräuter aus Deinem Garten, die genauso gut oder vielleicht sogar besser sind für Deine Limonade, denn die gekauften Kräuter sind nicht immer Biologisch, auch wenn es gerne im Verkauf angepriesen wird. Das was aber am wichtigsten bei den selbst gemachten Gartenkräuter Limonaden ist, dass Du keinen Zucker verwenden musst..

🌿Basiszutaten für Gartenkräuter Limonaden 🍹

  • Ein halber Liter Sprudelwasser (wenn Du das magst, alternativ Trinkwasser)
  • ein halber Liter Trinkwasser
  • Zwei Äpfel & ein Birne
  • Ein faustgroßes Bündel Gartenkräuter Deiner Wahl
    •  (Äpfel und  kannst Du das ganze Jahr über dunkel und kühl lagern)

🌿Zubereitung von Gartenkräuter Limonaden 🍹

Für die Zubereitung brauchst Du einen kleinen Krug und einen Holzstampfer. Schäle als erstes die Äpfel und die Birne. Nimm nur die Frucht an sich und schneide die Kerngehäuse heraus. Danach schneidest Du die Früchte in kleine Stücke. Die Früchte tust Du in Deinen Krug und zerstampfst sie mit dem Holzstampfer zu einem Brei, das der Saft heraustritt. Als nächstes zupfst Du Deine Gartenkräuter in kleine Stücke.

Kleiner Tipp: Besser Kräuter in Stücke zupfen, als schneiden oder hacken. Denn beim hacken werden die Gartenkräuter gequetscht und verlieren Aroma

Danach rührst Du Deine feingezupften Gartenkräuter unter den Fruchtbrei und füllst den Krug mit gut einem halben Liter Trinkwasser auf. Diese Mischung lässt Du über Nacht an einem dunklen Ort bei Zimmertemperatur stehen und ziehen. Decke dabei den Krug ab. Am nächsten Morgen einfach die fast fertige Gartenkräuter Limonade abseihen und je nach Wunsch mit Sprudelwasser oder Trinkwasser auffüllen. Die Limonade kannst Du super mit >> Fruchteisdrops << servieren

🌿Welche Gartenkräuter sind geeignet? 🍹

Kraft des Feuers 🔥
  • Gundermann (aromatisch): Bei diesem Gartenkraut kannst Du sowohl Blüten, als auch Blätter verwenden. Ihm wird nachgesagt, dass er bei eitrigen Entzündungen helfen soll.
  • Rotklee (würzig süß): Dieses weithin bekannte Gartenkraut ist leicht zu ernten. Nutze die Blüten für Deine Limonade. Der Erfahrung nach wird ihm eine Reinigende und verdauungsfördernde Eigenschaft zugesprochen.
Kraft der Luft 💨
  • Holunderblüte (feine Süße): Von diesem Gartenkraut kannst Du die Blütendolden verwenden. Diesem Gartenkraut wird nachgesagt, dass es bei Erkältung und Fieber helfen soll.
  • Giersch (aromatisch-süß): Dieses Gartenkraut enthält viele Mineralstoffe und Vitalstoffe. Du kannst sowohl Blüten als auch Blätter verwenden. Ihm wird nachgesagt, dass er Gifte aus Deinem Körper schwemmen kann.
Kraft des Wasser 💦
  • Waldmeister (frische Süße): Waldmeister aromatisiert Deine Limonade ganz wundervoll. Du kannst Die Blätter nutzen und laut Volksmund wirkt er stimmungsaufhellend.
  • Wasserminze (frisch aromatisch): Die Wasserminze ist ein besonders leckes Gartenkraut. Von der Wasserminze kannst Du die Blätter nutzen und ihm wird nachgesagt, dass es als altes Druidenkraut gegen Stechen in der Magengegend hilft.
Kraft der Erde 🌱
  • Gänseblümchen (sanft Schärfe): Das Gänseblümchen ist ein Gartenkraut mit besonders vielen Vitaminen. Du nutzt davon die Blüten für die Limonadenherstellung. Ihm wird nachgesagt, seelische Wunden heilen zu können.
  • Schafgarbe (würzig aromatisch): Dieses Gartenkraut ist weit verbreitet und altbekannt. Du kannst von der Schafgarbe die Blütendolden nutzen. Der Schafgabe wird nachgesagt, dass sie bei Kopfschmerzen Linderung bringen soll.
Kraft des Äthers✨
  • Lavendel (aromatisch elegant): Lavendel ist ein besonders intensives Gartenkraut. Du kannst die Blüten nutzen und ihm wird nachgesagt, Ruhe zu bringen und Deinen Schlaf zu fördern.
  • Spitzwegerich (harmonisch aromatisch): Auch dieses altbekannte Gartenkraut ist weit verbreitet und Du kannst vor allem die Blätter nutzen. Er soll eine antibakterielle Eigenschaft haben und bei Entzündungen helfen.

 

About the author