Blog posts

Julfest Ritual | Wintersonnenwende Ritual | Yulfest-Ritual

Julfest Ritual | Wintersonnenwende Ritual | Yulfest-Ritual

Magie, NEOeso, Rituale

Das Jul-Fest steht uns allen kurz bevor und damit auch der Beginn des neuen Sonnejahres. Wie aber begehst Du in dieser modernen Zeit das Jul-Fest? Hier findest Du ein modernes und zeitgemäßes Ritual zum zelebrieren dieses alten Brauches.

Tradition des Jul-Festes

Mit dem Jul-Fest wird das wiederkehrende Licht nach der Wintersonnenwende gefeiert. Traditionell feiern viele Kulturen diesen besonderen Moment, wenn die Sonne um den 21./22. Jul-Mond ihren tiefsten Stand im Jahreslauf erreicht. Es ist die dunkelste Zeit des Jahres auf der nördlichen Erdhalbkugel und daher geht diese Zeit auch mit kaltem und unbeständigen Wetter einher. Zur Wintersonnenwende ist es dann soweit, dass die längste Nacht und damit auch der kürzeste Tag des Jahres gefeiert wird. Symbolisch gesehen ist dies die Wiedergeburt des Lichts aus der Dunkelheit heraus.

Das elementare Jul-Ritual

Es gibt viele traditionelle Jul-Rituale. Da Traditionen aber lebendig sind, sich stetig mit der Zeit weiter entwickeln und sich an den Zeit- und Kulturgeist anpassen, habe ich für Dich ein elementares Ritual für das Jul-Fest zusammengefasst. Ich wünsche Dir ein frohes Jul-Fest und eine wundervolle Wintersonnenwende.

Jul-Ritual Utensilien

  1. Jul-Leuchter (Kerzenständer)
  2. Jul-Kerze 20cm hoch (weiß) – Feuer
  3. Jul-Bier (auch alkoholfrei möglich) – Wasser
  4. Jul-Salbei – Luft
  5. Jul-Kekse – Erde
  6. Jul-Bratapfel – Äther

Wenn Du die wichtigen 5 Elemente zusammen hast, kann das Jul-Fest beginnen. Das eigentliche Jul-Ritual findest in der Nacht der Wintersonnenwende statt.

Jul-Ritual – Die Räucherung (Luft)

Zum Start in das Jul-Fest räucherst Du am besten mit dem Jul-Salbei Deine Wohnung, um sie von den alten Energien zu reinigen.

Sprich bei Deiner Räucherung folgenden Zauber:

Glück Daheim, Gutes hinein.
Unglück hinaus, aus dem Haus.

Jul-Ritual – Die Kerze (Feuer)

Stelle nun Deine Jul-Kerzen in eines Deiner Fenster und entzünde sie. Früher wurde die Kerze am Jul-Feuer entzündet, das vor dem Haus das neue Licht des neuen Jahres symbolisieren sollte. Da aber leider nicht jeder die Möglichkeit hat, ein offenes Feuer vor dem Haus zu machen, kannst Du dies auch mit Deinen rituellen Streichhölzern machen.

Jul-Ritual – Das Bier (Wasser) / Kekse (Erde)

Um richtig zu zelebrieren, backst Du an besten vor dem Jul-Fest eine große Schüssel verschiedene Kekse. Zur Nacht hin, setzt Du Dich mit Deinen Freunden zusammen und trinkst ein gutes Jul-Bier (Ale), isst die Kekse und zusammen sprecht ihr über die vergangenen Zeiten und Menschen, die uns verlassen haben. In Gedenken an die Liebsten verblasst die Vergangenheit und macht Platz für die Zukunft.

Abschluss des Yul-Festes

Zum Abschluss des Yul-Festes wird nun der Yul-Bratapfel zusammen gebacken. Beim decken des Tisches deckst Du bitte einen Teller mehr auf, für den „Überraschenden Gast“. Dieser kleine Brauch ist eine wundervolle Idee, der dazu aufruft, an die Menschen zu denken, die gerade alleine sind, diesen aber auch die Möglichkeit gibt, einfach an diesem Tag zu klingeln und eine warme Mahlzeit unter lieben Menschen zu erhalten.

Bring der Licht ein Welt und erhelle die dunkelste Nacht mit Deiner Güte und Hoffnung. Deshalb darf jeder Gast eine Kerze am Jul-Licht entzünden und mitnehmen.

About the author