Blog posts

Spirituelle Kinder 🧒🏻 Arbeit mit spirituellen Kindern 🧒🏼 Kinder spirituell heilen

Spirituelle Kinder 🧒🏻 Arbeit mit spirituellen Kindern 🧒🏼 Kinder spirituell heilen

NEOeso, Online Kurs, Philosophie, Seminar

Die Arbeit mit Kindern ist etwas sehr angenehmes und vor allem bereicherndes Erlebnis. Leider ist es nicht immer so einfach mit Kindern spirituell zu arbeiten, denn nicht immer können es die Familienangehörigen verstehen. Gerade, weil ich schon einige Rituale und spielerische spirituelle Anwendungen gepostet habe, werde ich immer wieder gefragt, ob ich auch mit den Kindern zusammen arbeiten wollen würde.

Die spirituelle Arbeit mit Kindern 👶🏻

Ich persönlich habe gerne Kinder und Jugendliche um mich herum. Sie haben häufig noch nicht die Magie des Herzens verloren und sind frei für spirituelle Impressionen. Genau aus diesem Grunde arbeite ich persönlich nicht mit Kindern zusammen. Kinder sind viel zu leicht beeinflussbar und ich sehe mich nicht in der Verantwortung, diesen jungen Menschen einen Lebensweg aufzuzeigen, den sie vielleicht gar nicht gehen wollen. Ich missioniere nicht, sondern ich erkläre – ihr führe nicht zum Glauben, sondern ich rege zum Denken an. Das ist aber nicht immer einfach mit Kindern und vor allem nicht mit deren Angehörigen.

Spirituelle Kinder als Problem? 👶🏻

Das Wort Problem gibt es in meinem Wortschatz eigentlich gar nicht. Vielmehr suche ich für Dich nach Lösungen und sehe alles als Herausforderung im Leben. Deshalb gibt es für mich auch nicht ein „Problem mit spirituellen Kunden“. Ein Kind ist immer das Ende des Kette in Deiner Ahnenreihe. Es ist nur die Summe all dessen, was Deine Vorfahren und Du ihm beibringst und vermittelst. Das sogenannte „schwarze Schaf“ in der Familie ist irrelevant, denn die Kinder an sich sind nur der Spiegel, bzw. die Aufzeigen der Herausforderungen in den sozialen Strukturen der Familie. Sie sind weder das Problem, noch die Lösung, sondern vielmehr die Leidtragenden.

Kinder und spirituelle Heilung 👶🏻

Hibbel-Helga und Zapel-Phillip haben häufig nur das sogenannte ADHS, weil die Eltern in der heutigen Gesellschaft verlernt haben, auf Ihre Zöglinge einzugehen und mit ihnen auf einer aufmerksamen und einfühlsamen Ebene zur kommunizieren. Die Kinder fühlen sich vernachlässigt und zurückgesetzt und fordern krampfhaft mit allen ihnen bekannten Mitteln die Aufmerksamkeit ihrer Eltern. Gerade solche Kinder jedoch tragen eine besonders hohe spirituelle Energie in sich, da sie ihre Energie nicht auf das wesentliche kanalisieren können. Der Weg also zu einem „gesunden und spirituellen“ Kind ist nicht über das Kind, sondern über die Eltern und Familienangehörigen.

Eltern und spirituelle Heilung 👪

Wenn Du als Elternteil Deinem Kind von Herzen mitteilen kannst, das es nicht das Problem ist, sondern die Lösung, dann erhalten die meisten Kinder einen enormen Motivationsschub. Das ganze darf natürlich nicht mit Druck, sondern mit liebevoller Akzeptanz und emotionalem Verständnis geschehen. Viele Eltern nutzen die moderne Medizin und sedieren mit Medikamenten ihre Kinder, um sie „im Zaum zu halten“.  Jedoch ist es viel wichtiger, dass Du als Elternteil verstehst, dass Du der Auslöser für die Reaktionen bist.

Sage Dir also immer selbst: „Mein Kind ist Gesund, mein Kind spiegelt nur meine Taten, ich möchte mein Kind schützen.“

Familie und spirituelle Heilung 👪

Sollte jetzt die energetische Spannung zu Deinem Kind sich etwas gelockert haben, kannst Du zum nächsten Schritt übergehen und Deinem Kind diese Botschaft auch emotional weitergeben, indem Du ihm/ihr ganz offen Dein Liebe zeigst. Nimm Dir bewusst Zeit für Deine Kinder und sprich auch darüber. Gib keine Versprechungen, die Du nicht einhalten kannst und sei konsequent in Deinen Aussagen. Wenn Du also versprichst, jeden Abend eine Geschichte vorzulesen, so halte dieses Versprechen auch ein. Du bist die wichtigste Bezugsperson und was wäre schlimmer, als von jemanden belogen zu werden, den Du liebst?

Ahnen und spirituelle Heilung 👪

Der nächste Schritt ist die Erkenntnis, dass Du als Elternteil die Verantwortung für Dein Kind hast. Das bedeutet, so lange es nicht mit vollem Bewusstsein seine eigenen Entscheidungen verantworten kann, bist Du nicht nur sein Elternteil, sondern auch verantwortlich. Deshalb übernimm auch mit ganzer Liebe für Dein Kind diese Verantwortung und suche den „Fehler“ nicht bei Deinem Kind, sondern vielmehr bei Dir. Du bist in der Lage Dich zu ändern, sofern Du möchtest, Dein Kind wird sich nicht ändern, sondern nur daran wachsen und lernen, wie Du Dich verhältst. Gehe also immer mit gutem Beispiel voran.

Sage Dir also immer selbst: „Wir sind alle heile, etwas spirituelles möchte erkannt werden, ich möchte für mein Kind da sein.“

Heilung von Fehler und Verantwortung 🌀

Wichtig auch hierbei zu verstehen ist, dass es keine Fehler in dem Sinne gibt. Du hast die Verantwortung für Deine Gefühle und Dein Auftreten Deinem Kind gegenüber. Aber die Herausforderungen liegen oft in der Ahnen- & Familiengeschichte verhaftet. Das ist die Arbeit, die ich mit Dir zusammen anstrebe. Die Arbeit mit Deinen Ahnen wird Dich im Umgang mit Deinem Kind festigen und Dir Sicherheit geben, wo Du Dich bisher unsicher gefühlt hast. Wenn Du Fragen zur Arbeit mit den Ahnen hast, dann sprich mich einfach an. Dazu gehört auch die Arbeit mit Deinem inneren Kind, um Deine Kinder besser zu verstehen.

Kristallkinder | Indigokinder | Elementarkinder

Dir kommt immer wieder der Begriff Indigokinder oder auch Kristallkinder unter? Du bist selber Mutter oder Vater und fragst Dich, wie Du mit Deiner gelebten Esoterik und Deinen Kindern in Kombination umgehen kannst? Gehört vielleicht auch Dein Kind zu einem dieser besonderen Kinder?

About the author