Blog posts

Süßes Sushi & Maki 🍣 Hexen Sushi & Maki 🍱 Sommer Sushi & Maki

Süßes Sushi & Maki 🍣 Hexen Sushi & Maki 🍱 Sommer Sushi & Maki

Nachhaltig, NEOeso, Rezepte

Sushi, Maki, Nigiri und Sashimi sind gerade in aller Munde 😋 (oder halt auch nicht), denn die leckeren kleinen Happen sind perfekt für den kleinen Hunger. Natürlich mögen nicht alle Menschen rohen Fisch oder möchten eine vegane Alternative zum klassischen Sushi. Deshalb möchte ich Dir eine wundervolle leckere und vor allem süße Alternative präsentieren, die auch Kinderherzen höher schlagen lassen.

Süßes Sushi & Maki 🍣

Die süße vegane und glutenfreie Alternative zu Kuchen am Sonntagnachmittag oder einfach für Zwischendurch. Zeit mit der Familie verbringen, Spaß haben und dabei Leckeres zaubern – diese Rezeptidee bietet sich vor allem an ruhigen Familientagen an. Du kannst sie nicht nur selbst schnell herstellen, sondern es macht noch mehr Spaß, sie mit Deinen Kindern zu kreieren und gleich zu verputzen.

Hexen Sushi & Maki 🍱

Dies soll Dir nur als kreative Anregung dienen, denn Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. So wird die „Arbeit“ gleich zum Vergnügen. Genieß die freie Zeit mit Deinen Kindern und probiere 
meine Hexen-Rezeptidee mit viel Aktionsspielraum zum selbst gemachten süßen Sushi aus.

So geht Sweet Sushi & Maki 🍣

Für süßes Sushi, Maki, Sashimi oder Frühlingsrollen brauchst Du eigentlich die selben Basis Lebensmittel, wie für normales Sushi. Der große Unterschied ist, dass Du für süßes Sushi keinen rohen Fisch brauchst, sondern alternativ dafür Früchte und süße Saucen. So wird Dein Hexen-Sushi zu einer Gaumenfreude für Jung und Alt. In diesem Beitrag möchte Ich Dir gerne zwei Varianten als Idee vorstellen. Die Zutaten kannst Du natürlich je nach Geschmack abändern.

Zutaten für süße Maki & Nigiri 🍱
  • 250 g Sushireis, ungekocht
  • 1 Liter Mandel-Milch
  • 100 g Zucker
  • 1 Stande Vanille
  • 1 Bio-Orangen Zesten
  • 1 Bio-Zitronen Zesten
  • 2 Äpfel
  • 1 Mango, reif
  • 2 Karotten
  • 1 Stange Lauch
  • 4 Nori-Blätter
  • 1 Bambusmatte (Hilfsmittel – nicht zwingend erforderlich)

Die Basis für süßes Sushi 🍚

Für süßes Sushi, Maki, Nigiri, Sashimi oder süße Frühlingsrollen brauchst Du immer Reis. Zuerst kochst Du den Reis mit der Mandel-Milch, der Vanille-Schote, dem Zucker und der Orangen-und Zitronenschale auf. Wasch die Orange und Zitrone vorerst bitte gründlich. Lass den gekochten Reis abgedeckt ca. ½ Std. am Herdrand quellen. Er wird Dich beim Geruch und Anblick an Milchreis erinnern.

Zum Abkühlen kannst Du die Masse einfach flach auf ein großes Blech streichen und dieses kalt stellen.

Karotten & Apfel Maki 🍱

Maki sind kleine gefüllte Reis-Röllchen mit Noriblättern umrollt. Dafür schälst Du als erstes die Karotten und reibst sie ganz fein. Wenn Du möchtest, kannst Duz diese leicht zuckern und mit Zitronensaft über träufeln, damit sie die Farbe behalten. Danach kannst Du die Äpfel schälen und in gleich große Stifte schneiden. Auch die Apfel-Stiftchen kannst Du mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Wenn Du die Maki auf klassische Art rollen möchtest, nimmst Du nun die Babusmatte, legst darauf eine dünne Schicht Reis und darauf die Noriblätter. Danach verstreichst Du eine weitere Schicht Reis dünn darauf. Jetzt kannst Du die Apfel-Stifte ca. 2 cm vom Rand entfernt parallel dazu auf den Reis legen und die Maki jetzt fest zusammenrollen. Die fertige Rolle jetzt noch in den Karotten-Raspeln wälzen und in mundgerechte Maki schneiden.

Mango & Lauch Nigiri 🍣

Nigiris sind kleine belegte Reis-Ovale. Jetzt kommt der Lauch an die Reihe. Brühe den Lauch mit gesüßtem Wasser ab und schrecke die Blätter dann mit Eiswasser ab. Aus dem übrigen Reis formst Du einfach in Deiner Hand ca. 2,5 cm lange und 2 cm dicke Ovale. Die Mange schälst Du einfach und schneidest möglichst gleich große Mango-Scheiben, die genauso groß wie das Reis-Oval sein sollten. Einfach nur die Mango.Schauben auf den Reis drapieren. Jetzt kannst Du die Nigiri fertig stellen, indem Du die Mango-Scheiben und den Reis mit den Lauchblättern umwickelst, damit sie zusammenhalten.

Kleiner Tipp: Bei normalen Sushi wird gerne eine Wasabi-Paste zwischen Reis und Belag gestrichen. Alternativ kannst Du einfach eine >> magische Marmelade << nutzen.

Leckere süße Hexen Sushi & Maki 🍱

Deine Maki & Nigiri sind fertig? Na, vielleicht bringen Dich die Bilder ja auf weitere Ideen rund um süßes Sushi. Für einen exklusiven, krönenden Abschluss kannst Du natürlich anstelle einer Soja-Sauce Schokoladensirup servieren, sofern Du diesen magst. Wenn Du es lieber fruchtiger magst, kannst Du dein süßes Sushi in Marmelade dippen und mit frischen Blüten verzieren.

Ich wünsche Dir guten Appetit!

Hexenrezepte für 🌿 Gartenkräuter Limonaden 🍹

Was gibt es biologisch Besseres, als Deine Kräuter, direkt aus Deinem Garten. Diese sind genauso biologisch, wie Du sie anbaust, bzw. sie pflegst. Die leckeren Hexenlimonaden passen perfekt zum süßen Hexen-Sushi.

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.