Blog posts

Zoodles Rezept 🍝 Hexenküche  🍝 Brokkoli Pesto

Zoodles Rezept 🍝 Hexenküche 🍝 Brokkoli Pesto

NEOeso, Rezepte

Ich höre immer wieder, es sei notwendig auf Fleisch- und Wurstwaren zu verzichten. Mehr regionale Produkte soll ich verzehren und natürlich mich gesund ernähren. Ganz ehrlich? Ich kann es nicht mehr lesen. Immer diese Moralapostel mit dem stetigen Hinweis, dass ich meine Umwelt zerstören würde durch mein Handeln. ABER genau diese Personen, die ewig beanstanden, wie wir leben würden, setzen dann auf „gesunde“ Ernährung mit Tiefkühlfrüchten in Quark oder Avocado-Salat. Deshalb hier einmal ein Rezept mit regionalen, biologischen und gesunden Zutaten, die Du guten Gewissens und mit guten Geschmack auch verzehren kannst.

Regionale & saisonale Hexenküche  „Zoodles mit Brokkoli Pesto“ 🍝

Du magst gerne Gemüse, Nudeln und Pesto? Dann wird dieses Rezept zur Gaumenfreude für Dich. Gerade wenn du wenig Zeit hast, oder Abends noch mal etwas Warmes essen möchtest, ist dieses Rezept perfekt, denn es ist nicht nur vegetarisch, sondern auch noch Low Carb und in schnellen 10 Minuten servierfertig. Ja, Du kannst aus dem Supermarkt von Nebenan einfach die Avocado kaufen, für deren Produktion ganze Regenwälder abgeholzt werden und der Boden versucht. Ja, Du kannst auch das tolle Veggy-Fleisch essen, das in der Fabrik aus einzelnen Zutaten zusammengemengt wird. Du kannst aber auch einfach saisonal und regional essen und damit dem Klima etwas gutes tun.

Tipp: Koche bitte immer nur soviel, wie Du auch verzehren kannst. In Deutschland wird leider zu viele Lebensmittel weggeworfen.

Gesunde Hexenküche „Zoodles mit Brokkoli Pesto“ 🍝

Warum gerade jetzt das Rezept für Zoodles? Ganz einfach, es ist die große Erntezeit und im Hexenkalender sind es diese Monate, in denen Gemüse wie Blumenkohl, Pilze, Brokkoli, Kürbis, Kartoffeln, Zucchini, Gurken und Tomaten ganz hoch auf dem Speiseplan stehen können. Das wirklich besondere daran ist, dass dieses Rezept eigentlich nichts neues ist, aber durch die Möglichkeiten der modernen Küche eine tolle Interpretation erfahren kann. Zoodles sind „Low-Carb“ Fake-Nudeln aus Zucchinis. Du kannst sie natürlich auch aus anderen Gemüsesorten, wie z.B. Möhren oder Auberginen machen.

Zutaten für „Zoodles mit Brokkoli Pesto“ 🍝

Für eine klassische Portionen“Zoodles mit Brokkoli Pesto“ 🍝 , die als Hauptgericht für eine Person zubereitet werden soll, brauchst Du folgende Lebensmittel.

Zutaten-Liste für eine Person:
  • Zucchini (eine mittelgroß)
  • Möhre (eine mittelgroße)
  • Brokkoli (einviertel Kohl)
  • Cherrytomaten (sechs Stück)
  • Zwiebel / Lauchzwiebel (eine Handvoll)
  • Olivenöl (ein Esslöffel)
  • Salz & Pfeffer (eine Prise)
  • Basilikum (ein gehackter Esslöffel)
Optionale Zutaten:
  • Parmesan (zwei – vier geriebene Esslöffel)

Zubereitung der „Zoodles mit Brokkoli Pesto“ 🍝

Dieses wundervolle Essen ist super schnell zubereitet und kann durch den wenigen Anteil von Kohlehydraten auch perfekt als warmes Abendessen genossen werden. Da ich selbst nur unverpackte Lebensmittel kaufe (ohne Plastik), habe ich bei diesem Esse nur Bio-Abfälle, die auf dem Kompost landen können. Der erste Schritt ist immer, dass Du Dir der Lebensmittel bewusst wirst. Wasche Deine Lebensmittel mit Bedacht und schäle (falls Du das möchtest) die Möhren und die Zucchini. Koche zur gleichen Zeit den Brokkoli in den leicht gesalztem Wasser zwischen 10 -15 Minuten. Jetzt schneidest Du die Zucchini und die Möhren in feine Streifen, oder nutzt einen Spiralschneider oder Zoodle-Schneider dafür. Die fast fertigen Zoodles stellst Du zur Seite und nimmst den Brokkoli vom Herd.

Tipp: Aus dem Kochwasser kannst Du noch eine Brühe oder eine Basis für eine Suppe zaubern.

Jetzt pürierst Du den Brokkoli. Die Zwiebeln schneidest Du in kleine Stücke und brätst sie in Olivenöl an. Die gebratenen Zwiebeln hebst Du das Brokkoli-Püree und rührst es noch einmal auf kleiner Flamme um. Jetzt kommt Deine Pfanne zum Einsatz. die Zoodles werden ca. 10 Minuten angebraten und dann mit dem Brokkoli-Pesto „verheiratet“. Als finalen Abschluss brätst Deine Tomaten in Stücken unter die Zoodles.

Was liebe ich an „Zoodles mit Brokkoli Pesto“? 🍝

Ich liebe diese Gericht einfach, warum Du die „Zoodles mit Brokkoli Pesto“ unbedingt einmal ausprobieren solltest? Ganz einfach! Diese Hauptspeise ist in fast 10 – 20 Minuten zubereitet und schmeckt einfach nur frisch und lecker. Ein Gericht, dass sowohl voller gesunder Zutaten, als auch „Low Carb“ und je nach Wunsch vegetarisch als auch vegan ist. Aber der wichtigste Punkt, warum Du dieses Gericht lieben wirst ist, dass es einfach super lecker ist.

Guten Appetit – Die Elemente seien mit Dir.

Mabon-Kürbis-Möhren-Kartoffel-Suppe 🎃

Es ist an der Zeit, dass Du Dich selbst wieder ins Gleichgewicht bringst. 🎃 Dafür möchte Ich Dir mein persönliches Mabon-Rezept vorstellen. 🎃 Eine leckere Kürbis-Möhren-Kartoffel-Suppe aus saisonalen und regionalen Speisen.

About the author