Blog posts

Elementares Beltane Ritual | Ritual zu Beltane

Elementares Beltane Ritual | Ritual zu Beltane

NEOeso, Online Kurs, Rituale

Das Fest des Sommers ist Beltane. Mit diesem elementaren Beltane Ritual kannst Du die Wiederkehr der warmen Jahreszeit zelebrieren. Ich wünsche Dir viel Freude dabei!

 >> Mehr zum Thema Walpurgisnacht und Beltana <<

Vorbereitung für das elementare Beltane Ritual

Du kannst nicht nur Dich, sondern auch Dein Umfeld zu Beltane vorbereiten und schmücken. Für das Beltane Ritual verschönerst Du am besten Deinen Altar mit typischen und saisonalen Symbolen und Farben. Ausserdem ist das Beltane Ritual stark im Fokus der Jagd des Gehörten & der Mutter Erde. Ich persönliche nehme immer gerne ein Hirschgeweih und frisches Moos für meinen Altar.

Utensilien für das elementare Beltane Ritual

  • Ein Gefäß mit Fleisch –  Als Sinnbild für die Jagd (Äther)
  • Ein Gefäß mit Bergwasser – Als Sinnbild für den Regen der das Land erquickt (Wasser)
  • Ein Gefäß mit Flugsalbe – Als Sinnbild für die Freiheit (Luft)
  • Ein Gefäß mit Spargel – Als Sinnbild für die die neue Nahrung (Erde)
  • Ein Gefäß mit Kerzen – Als Sinnbild für die Sonne (Feuer)

Ich verstehe, dass Du vielleicht Hemmungen hast, Fleisch in das Ritual mit einzubeziehen, wenn Du z.B. Vegetarier(-in) bist. Gerade für die symbolische Jagd und das Erlegen eines Beutetieres ist es eigentlich ein perfektes Ritualmittel. Wenn Du natürlich alternativ etwas nutzen möchtest, kannst Du Dir auch gerne ein anderes Symbol für die Jagd nehmen, wie z.B. ein Messer. Ziehe am Besten einen Schutzkreis aus Elementarem Salz und mit dem Elementarkreuz Ritual um Dich und Deinen Altar.

>> Zum Elememtarkreuz Ritual <<

Das elementare Beltane Ritual

Stell Dich in die Mitte Deines Ritualplatze. Wenn Du mit Deinen Freunden das Ritual durchführst, stellt Euch bitte in einen Kreis und fasst euch bei den Händen. Konzentriere Dich auf die Luft um Dich herum, die Erde unter Dir, das Wasser in Deinem Blut, das Feuer in Deinem Herzen und den Äther in der geistigen Welt.

Fühle die Energien der fünf Elemente auf Deinem Altar und sprich:

„Das Jahresrad hat sich gedreht,
der Frühling ist alsbald verweht.
Der Sommer will nun Einzug halten,
lasset nun das Leben walten.“

Nimm mit einem Löffel ein wenig Flugsalbe aus dem Gefäß und verwende diese auf rituelle Art und weise mit dem dazugehörigen Spruch:

„Mit Luft soll der Sommer und die wilde Jagd geweiht sein.“

Nimm nun das Gefäß mit dem Wasser und trinke einen Schluck mit dem Spruch:

„Mit Wassersoll der Sommer und die wilde Jagd geweiht sein.“

Nimm dann einen Bissen von dem Spargel (dieser sollte am besten gekocht sein, denn roher Spargel enthält zu viel Blausäure) mit dem Spruch:

„Mit Erde soll der Sommer und die wilde Jagd geweiht sein“

Jetzt ist es Zeit die Kerze zu entzünden mit dem Spruch:

„Mit Feuer soll der Sommer und die wilde Jagd geweiht sein.“

Verspeise nun einen Bissen von dem rituellen Fleisch (oder schneide Dir mit dem rituellen Messer von einem rituellen Brot etwas ab) und sprich danach den Spruch:

„Mit Äther soll der Sommer und die wilde Jagd geweiht sein“

Nachdem alle Fünf Elemente das Beltane-Fest und damit den Sommer geweiht haben ist es an der Zeit den Elementen zu danken und das Ritual zu beenden.

„Mit diesem Ruf nach alter Sitte,
ersuch ich Euch mit meiner Bitte:
löst diesen Ring auf, durch mein Tun,
und lasset and´re Mächte ruh´n.“

Ihr könnt nun den Kreis durchbrechen und feiert am besten Beltane mit kleinen lustigen Spielchen. Richtig super ist z.B. das rituelle Versteck-Spiel. Bei diesem Spiel verstecken sich alle Frauen und die Männer müssen sie rituell jagen und fangen.

Alte Beltane Bräuche:

Die wilde Jagd des Gehörnten nach Mutter Erde ist die rituelle Basis der Erneuerung der Magie in der Welt. Die Hexen feiern Beltane, also Walpurgisnacht häufig auf einem Berg wie z.B. den Brocken und reiben sich mit Flugsalbe ein. Hier mein „unbedenkliches“ Rezept für rituelle Flugsalbe:

>> Zum Rezept der Flugsalbe <<

der_gehoernte_neoeso_neo-eso_beltane

About the author

2 Comments

  1. Katja
    28. April 2016 at 20:07
    Reply

    Schön ♡

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.