Blog posts

Sommersonnenwende | Mittsommernacht | Ritual für Litha am 21. Juni

Sommersonnenwende | Mittsommernacht | Ritual für Litha am 21. Juni

Magie, NEOeso, Rituale

Morgen ist es soweit, der längste Tag des Jahres bricht an. Du möchtest gerne diesen besonderen Moment feiern? Dann habe ich ein kleines Ritual für Dich zusammengestellt.

Magische Sommersonnenwende

Warum ist aber die Sommersonnenwende so ein besonderer Tag? Schon in prähistorischen Tagen gab es heidnische Bräuche, welche sich später mit christlichen vermischten. Stonehenge ist eines der bekanntesten Bauwerke, das um 3100 vor Christi Geburt zur Zeitrechnung und Ehrung der Festtage erbaut wurden. Auch heute kannst Du mit vielen anderen zusammen die Sommersonnenwende dort feiern.

Sommersonnenwende 2017

Dieses Jahr beginnt die Juni-Sonnenwende am 21. Juni um 06:24 Uhr. Dieser längste Tag im Jahr hat nicht den frühesten Sonnenaufgang. Es wird auch nicht der wärmste Tag des Jahres. Der Sommer beginnt offiziell zur Sonnenwende, jedenfalls auf der Nordhalbkugel und auch nach astronomischer Definition.

Ritual zur Sommersonnenwende

Natürlich gibt es die üblichen Rituale zur Sommersonnenwende wie z.B.:

  • Mittsommerfeuer
  • Sprung über das Feuer
  • Verbrennen von Wünschen
  • Feueropfergaben
  • Nackte Tänze
  • Blumen im Haar
  • Blumenreifen
  • Türkränze aus gelben & roten Federn
  • Spiegel aufgestellt, um Sonnenlicht einzufangen
  • Drei Münzen in einen See werfen

Für dieses Jahr möchte ich Dir aber eine Saatgutkugel „Seadbomb“ vorstellen.

Ritualgegenstände zur Sommersonnenwende

1. Saatgut (Äther)
2. Muttererde (Erde)
3. Wasser (Wasser)
4. Federn (Luft)
5. Rote Servietten (Feuer)
6. Eine Schüssel

Das Sonnenwenden Ritual

Setze Dich am Abend ins Freie oder an Deinen Altar. Lege alle Utensilien vor Dich hin. Wenn Du keine Samen gesammelt hast, so kannst Du auch Samen kaufen, am besten von Wildblumen-Gemischen. Bei diesem Ritual werden Erde und Saatgut vermischt. Beim Vermengen versuche Dich auf die Kraft der Planzen einzustimmen. Gib danach vorsichtig Wasser hinzu und forme daraus kleine Kugeln. Jetzt ist es an der Zeit deine Wünsche zu Visualisieren und wofür Du dankbar bist. Lege jede einzelne Kugel auf eine rote Serviette und stecke eine Feder hinein.

Sprich nun:

„Bei diesem Ruf nach alter Sitte,
ersuch ich euch um unsere Bitte,
uns die Kräfte nun zu leihen,
den Litha-Kreis nun hier zu weihen.“

Konzentriere Dich auf jede einzelne Saatgutkugel und spüre die Kraft darin und ädernd Wünsche und Dankbarkeit.

„Bei diesem Ruf nach alter Sitte,
dank´ ich euch mit meiner Bitte,
den Kräfte nun hier zu stärken,
Auf das das gute kann wohl wirken.“

Dann lass Deine Kugeln auf Deinem Altar gut durchtrocknen. Das kann einige Tage dauern. Du kannst die Saatgutkugel verschenken und so vielen Menschen und der Natur eine große Freude machen.

Auf eine frohe Sonnenwendfeier und ein tolles Sommersonnenwendfest

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.