Blog posts

Hexenwissen ⚡ Astral-Reisen ⚡ Aura-Reisen

Hexenwissen ⚡ Astral-Reisen ⚡ Aura-Reisen

Aura & Astral, Magie, NEOeso, Online Kurs

Du hast schon viel von Astral-Reisen gehört? Wusstest Du aber auch, dass Deine Aura auch reisen kann? Was der Unterschied ist, erkläre ich Dir natürlich gerne. Hier mal eine interessante Überlegung zu Astralreisen und Astralkörpern, die ich ein wenig weiter gesponnen habe.

Energiekörper-Reisen ⚡

Du möchtest auf Reisen gehen und Deinen physischen Körper nicht bewegen? Dann gibt es verschiedene Möglichkeiten dies zu tun.

Die fünf Elementaren Energiekörper ⚡

Im Okkultismus und der Spiritualität gibt es verschiedenste Definitionen zum Thema Energiekörper. Deshalb ist es per Definition wichtig zu verstehen, mit welchem Deiner Energiekörper Du auf Reisen gehen möchtest. Denn jede Reise hat ihre eigene Ebene, Herausforderungen und Erfahrungswerte. Deshalb hier einmal kurz eine Übersicht der verschiedenen Energiekörper für Dich zum besseren Verständnis.

Die Reise des Astral-Körpers ⚡

Astralreisen sind reisen Deines Energiekörpers,  der auch ins Jenseits reisen kann. Diese Reisen werden losgelöst vom physischen Körper durchgeführt, indem Du Deinen Astral-Körper von Deinem Körper trennst. Der Astral-Körper ist die zweite Ebene des Energiekörper und dadurch noch sehr im Hier und Jetzt behaftet. Du kannst durch Ihn an weit entfernte Orte reisen und diese betrachten, der auch Menschen beobachten. Wichtig dabei ist immer ein Energieanker und ein Energiefaden, damit Dein Astral-Körper wieder zu Deinem physischen Körper zurück finden kann.

Die Reise des Aura-Körpers⚡

Dein Aura-Köper ist der fünfte Energiekörper des Elementaren Körpersystems und umfasst alle anderen Körper. Er ist der rein spirituelle Abdruck Deiner selbst und kann somit in anders Spähren reisen. Das oberste Ziel der Energiekörper-Reisen ist das Bereisen anderer Dimensionen und Bewusstseinsebenen. Dies ist Dir durch eine geführte oder gelenkte Aura-Reise möglich.

Die Rückkehr bei spirituellen Reisen⚡

Bitte beachte bei Deinen Reisen folgendes: Beim Wiedereintritt in den physischen Körper kann es zu Angstzuständen oder ruckartigen Kurzschocks kommen – der Mensch erschreckt. Dies wird mit der Zeit fließender. Das liegt daran, dass Deine Energiekörper sich wieder vereinen und ein Einklang bringen. Dabei kann es auch zu kurzen Zitteranfällen kommen.

Die Erdung nach einer spirituellen Reise ⚡

Wenn Dir die Füße brennen ist es ein Zeichen, dass zu wenig geerdet bist. Die Verbindung zur Erde ist zu schwach – Du verlierst den Boden unter den Füßen. Wenn jemand zu wenig geerdet ist, kann es sein, dass er spirituelle Erfahrungen wie diese, als unangenehm empfindet. Es fehlt dann das Band in die Realität, was ich in meinem Kurs auch immer wieder angesprochen habe. Dann nehmt Euch einfach einen Gegenstand, der Euch sehr viel bedeutet, und bindet Euch daran.

Ich hoffe das ist ein wenig verständlich, und hilft die Reisen besser zu definieren. Die Elemente seien mit Dir.

Transformation der Aura 👼🏻Elementare Nephilim-Theorie

Nicht umsonst behaupten Menschen, eigentlich Drachen zu sein, Elfen-Prinzen, Djinns oder ein gefallener Engel. Sie alle bergen eine gewisse Wahrheit aber sind es doch nicht wirklich. In ihnen steckt nur ein Teil der Essenz und sie können sie spüren und nutzen. Sie verformen diese Essenz so weit, bis sie der Wahrheit entspricht und sie wirklich zum Teil zu einem Drachen werden, bzw. ihre Magie der eines „Drachen“ ähnelt.

About the author