Blog posts

Rachezauber 🍎 „Schneewittchens Apfel“ 🍏 Schadenszauber

Rachezauber 🍎 „Schneewittchens Apfel“ 🍏 Schadenszauber

Flüche, NEOeso, Zauber

Heute möchte ich  Dir einen Schadenszauber vorstellen, den ich „Bittersüße Frucht“ oder auch „Schneewittchens Apfel“ nenne. Wie der Name zustande kommt, wirst Du sicher gleich verstehen, wenn Du den Zauber gelesen hast.

Rachezauber oder nicht? 🍎

Es wird immer wieder gesagt, dass man keine Rachezauber machen darf. Ganz ehrlich? Du bist die Person, die entscheidet, wie ein Zauber wirkt. Dieser kleine Zauber kann sowohl zur Rache, als auch zur Heilung oder für Glück genutzt werden. Du entscheidest, wie Du die Energien kanalisierst und den Zauber wirken lässt.

Es kommt ganz darauf an, welche Intention der Zaubernde hat.

Utensilien für den Rachezauber 🍏

  • Einen Apfel
  • Weiße Kreide
  • Eine Schale
  • Frisches Quellwasser
  • Einen Bergkristall-Stab
  • Eine weiße Kerze (Teelicht)

Geschichte des Rachezaubers 🍎

Nimm Deinen Apfel, den Du am besten selbst vom Baum gepflückt hast. Wenn die Person, die Du verzaubern möchtest keine Äpfel mag kannst Du auch eine Wallnuss oder eine Zitrusfrucht nehmen. Der Zauber wirkt besser, wenn es ein Apfel ist, denn als Lebensmittel (lebendig) kann der Apfel die Energie perfekt in sich aufnehmen und so lange bei sich behalten, bis der zu Verzaubernde ihn isst. Das erinnert Dich sicher an die Geschichte von Schneewittchen 👸🏻.

Elementare Aufladung für den Rachezauber 🍏

Ein guter Zeitpunkt für diesen Rache- oder Schadenszauber ist der Vollmond, denn er verstärkt die Energien. Solltest Du den Zauber als Hilfezauber anlegen, führe Ihn bei Neumond aus, als Zeichen er Erneuerung und des Neuanfangs. Nimm Deine Schale und fülle sie mit Wasser. Schreibe mit der Kreide die Symbole für die fünf Elemente um die Schale und visualisiere beim Schreiben gleichzeitig die Energie des Elements und wie sie wirken soll. Als Beispiel für einen Rachezauber wäre es eine Flamme, an der sich die Person verbrennt. Bei einem Hilfezauber wäre es vielleicht eine Quelle, aus der frisches reines und klares Wasser sprudelt, welches den Durst des zu Verzaubernden stillen kann. Nimm Dir genug Zeit für jedes Element und jede Visualisierung, damit die Energie sich langsam aufbauen kann. Führe die Energie direkt in die Symbole um die Schale und verfestige sie dort vorläufig.

Durchführung des Rachezaubers 🍎

Wenn Du das getan hast, legst Du den Apfel in die Schale und das Wasser. Nimm Deinen Bergkristall-Stab und führe die Energie einzeln aus jedem Symbol in das Wasser. So energetisierst Du das Quellwasser mit der gesamten Elementar-Magie, welche im Laufe des Abends in den Apfel übergeht. Entzünde nun die Kerze und warte, bis sie abgebrannt ist. Dann erst nimmst Du den Apfel aus dem Wasser heraus und lässt ihn im Mondschein trockenen. Bedanke Dich abschliessend bei den Elementen für Ihre Kraft und für den Zauber.

Wichtig: Das Wasser schüttest Du bitte nicht einfach weg, sondern giesst damit bewusst eine Pflanze. Wenn nämlich noch eine Restenergie vorhanden ist, dann sollte diese gezielt entweichen. 

Finaler Schritt zur Rache 🍏

Es liegt nun an Dir. Du musst den Apfel nur noch bei einer guten Gelegenheit dem zu Verzaubernden verschenken. Wichtig dabei ist, dass er Dein Geschenk freiwillig und bewusst annimmt, denn erst dann wird der Zauber wirksam und wird beim Essen des Apfels auf den zu Verzaubernden übergehen.

Wenn Dir der Zauber gefällt, würde ich mich über das Teilen freuen. Einfach einen Pin auf Pinterest oder Post auf Facebook. Danke Dir im Voraus.

About the author