Blog posts

Die elementare Druidenfaust & das NEO-Chakra

Die elementare Druidenfaust & das NEO-Chakra

Magie, NEOeso, Online Kurs

NEO-Chakra erweitern & erfahren mit der elementaren Druidenfaust

Mit dieser Übung stärkst du deine 5 elementaren Hauptkräfte in dir. Diese 5 Kräfte werden in den Zentren des menschlichen Körpers lokalisiert:

  1. Das Mentalfeld im Kopfraum (Luft)
  2. Das Emotionalfeld im Brustraum (Feuer)
  3. Das Vitalfeld im Bauchraum (Wasser)
  4. Das Kausalfeld im Beinraum (Erde)
  5. Das Spiritualfeld um dich herum (Äther)

Das elementare Erspüren der drei Kräfte

Diese kurze Anleitung ist für eine häufige Durchführung geeignet, z.B. als alltägliches Morgenriual. 

Nimm im Stehen, mit breit gegrätschten Beinen und ausgebreiteten Armen, Hände nach oben offen, Finger gespreizt die elementaren Energien um dich herum in dich auf. 

1. Das Mentalfeld im Kopfraum (Luft)

Ausatmen: setzte den linken Fuß nach rechts und falte deine Hände zur Druidenfaust, lege jetzt die Kuppen der Daumen locker an die Nasenflügel und konzentriere dich auf die elementare Energie der Luft.

Verharre jetzt 5 Atemzüge lang und konzentriere dich auf die Kraft der Luft – Erkenntnis, Weisheit etc.

Einatmen: breite jetzt deine Arme wieder aus und öffne die Hände. Stell dabei deinen linken Fuß wieder nach links.

2. Das Emotionalfeld im Brustraum (Feuer)

Ausatmen: setzte den linken Fuß nach rechts und falte deine Hände zur Druidenfaust, setze diese auf dein Herz und konzentriere dich auf die elementare Energie des Feuers.

Verharre jetzt 5 Atemzüge lang und konzentriere dich auf die Kraft des Feuers – Kraft, Emotion etc.

Einatmen: breite jetzt deine Arme wieder aus und öffne die Hände. Stell dabei deinen linken Fuß wieder nach links.

3. Das Vitalfeld im Bauchraum (Wasser)

Ausatmen: setzte den linken Fuß nach rechts und falte deine Hände zur Druidenfaust, setze diese auf deinen Bauch und konzentriere dich auf die elementare Energie des Wassers.

Verharre jetzt 5 Atemzüge lang und konzentriere dich auf die Kraft des Wassers – Lebensspender, Fließend  etc.

Einatmen: breite jetzt deine Arme wieder aus und öffne die Hände. Stell dabei deinen linken Fuß wieder nach links.

4. Das Kausalfeld im Beinraum (Erde)

Ausatmen: setzte den linken Fuß nach rechts und falte deine Hände zur Druidenfaust, drehe sie und zeige auf deine Beine und konzentriere dich auf die elementare Energie der Erde.

Verharre jetzt 5 Atemzüge lang und konzentriere dich auf die Kraft der Erde – Standhaftigkeit, Bodenständig  etc.

Einatmen: breite jetzt deine Arme wieder aus und öffne die Hände. Stell dabei deinen linken Fuß wieder nach links.

5. Das Spiritualfeld um dich herum (Äther)

Ausatmen: setzte den linken Fuß nach rechts und falte deine Hände zur Druidenfaust, halte diese von dir weg und konzentriere dich auf die elementare Energie des Äthers.

Verharre jetzt 5 Atemzüge lang und konzentriere dich auf die Kraft des Äthers – Spiritualität etc.

Einatmen: breite jetzt deine Arme wieder aus und öffne die Hände. Stell dabei deinen linken Fuß wieder nach links.

Wichtig:

Sei dir der elementaren Energien bewusst und spüre die 5 elementaren Felder; mach die Übung 5x oder öfter und das möglichst im Freien.

Diese Praktiken werden von Schamanen und Druiden abgewandelt überall praktizieren. 

Elementare Grüße 

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.