Blog posts

Spiritueller Jahresrückblick 🎊 Das Jahr 2019 endet

Spiritueller Jahresrückblick 🎊 Das Jahr 2019 endet

NEOeso, Wochen Impuls

Und wieder ist ein Jahr vergangen. Unglaublich, wie die Zeit vergeht und wie sie ihre Spuren hinterlässt. Für mich persönlich war es ein sehr interessantes und aufregendes Jahr. Ein Jahr, dass mit einem großen Boom geendet hat und hoffentlich nicht noch einen größeren Knall hinterlässt, als ich schon habe 🤣.

Das Jahr 2019 im Rückblick 🎊

Zu Beginn des neuen Jahres, hatte ich das Jahresorakel gezogen mit dem Jahresimpuls für 2019. Er offenbarte so einiges und zeigte, dass dieses Jahr nicht das einfachste werden würde. Dies hat sich im Nachhinein sehr bewahrheitet. Wenn Du noch einmal die Prophezeiung des Jahres nachlesen möchtest, findest Du sie hier.

Traumkarte 💭 Jahresorakel 2019 🔮Jahresimpuls des neuen Jahres

Dieses Jahr hatte ich zum ersten Neumond des Jahres am 6. Januar 2019 um 02:29:52 die Traumkarten gedeutet. In dieser Nacht, gab es den besagten Impuls für das Jahresorakel 2019. Wie war das Jahr für Dich?

Der Jahresimpuls 2019 – die Auflösung

Mit der Karte Nummer 35 begann das Jahr mit einem Neubeginn. Mit der Traumkarte wurde klar, dass sich zum Jahresbeginn so einiges ändern wird und prompt zogen wir (mein Mann und ich) mit unserer Arbeit in neue Räumlichkeiten, da sich Situativ so einiges änderte und wir lieber einen Neuanfang starteten, als am Alten fest zu halten.

Der Tod

„Deine Aufgabe besteht darin, Deine Versuche zum Ändern von Tatsachen aufzugeben.“

Mit der Traumkarte Nummer 50 wurden die darauffolgenden Zeiten dazu genutzt, sich auf sich selbst zu besinnen. Dies wurde mir durch eine Operation an der Bauchdecke sehr deutlich gemacht und mir offenbart, das ich jetzt auch mal auf mich selbst hören sollte.

Ichbezogen

„Deine Aufgabe besteht darin, Deine Entscheidungen so zu intensivieren, dass sie einer Sache dienen, die Dich selbst übersteigt.“

Als dann die Nummer 16 der Traumkarten klar machen wollte, dass es Zeit war, sich zu öffnen, wurde schnell klar, dass dies nicht immer meine Stärke ist. Denn sich zu öffnen bedeutet auch, mehr von sich preis zu geben. Aber nicht jeder Mensch versteht dies als Geschenk, sondern manchmal auch als Belastung der eigenen Person und Persönlichkeit.

Sich öffnen

„Deine Aufgabe besteht darin, Dich im Öffnen zu üben, indem Du Dich in liebevoller und offener Weise zum Ausdruck bringst.“

Mit der Karte 43 wurde die Zeit der Transformation eingeläutet und damit auch der Moment, in welchem klar war, dass es so nicht weiter gehen konnte, wie es war. Deshalb änderte ich nicht nur mein Essverhalten, sondern auch meine Beziehung zu bestimmten Personen um mich herum.

Transformation

„Deine Aufgabe besteht darin, ein Ziel zu wählen, dass größer und erhabener als das Leben selbst ist.“

Die Karte 51 setzte auf die Transformation die klare Aussage, des sich selbst Bewusst werdens. Hattest Du in Deinem Jahr auch einen besonderen Impuls, der Dir klar offenbarte, das Du Deine eigenen wirklichen Pfad beschreiten sollst?

Bewusstsein

Erkenne Deinen wirklichen Weg und tue das Nötige, um ihm zu folgen.

Und zu guter Letzt setzt die Traumkarte 14 den krönenden Abschluss des Jahres, mit der Aufforderung, mehr auf andere Personen zu achten, obwohl das Jahr ganz unter dem Zeichen der Selbsterkenntnis stand. Ein klarer Bruch und eine Aufforderung für das kommende Jahr.

Konzentration

Richte Deine Mitte nach anderen Mitten aus, während Du Deinen Tag durchschreitest.

Ich wünsche Dir viel Freude und tolle Erfahrungen im neuen Jahr 2020. Ein besonderes Jahr, denn diese Zahl verspricht viel und bringt so einiges mit sich. Die Karten für das kommende Jahr sind gezogen und das Schicksal bestimmt. Sei eine starke Hexe, ein weiser Druide, ein einfühlsamer Schamane oder einfach ein spiritueller Mensch.

Bedenke, es gibt viele neue Möglichkeiten, um es zu geniessen und noch mehr Notwendigkeiten, um es zu erleben. Denn wenn Du nichts wagst, wird Dir auch nichts widerfahren. Was wäre das Leben aber ohne Erfahrungen?

 

Der Jahresimpuls 2019 – die Erkenntnis

Dieses Jahr hat mir offenbart, dass für mich persönlich sich einiges ändern musste. Aber es hat mir auch gezeigt, dass egal wie viel Emotionen und offene Worte man Menschen schenkt, es doch immer wieder Personen gibt, die nicht verstehen, was es bedeutet dieses Geschenkt zu erhalten und es zu wertschätzen. Es gab viele Bänder, die durchschnitten wurden, und einige, die neu geknüpft werden konnten. Aber es gab auch viele Ereignisse, die Situationen abrupt beendeten und neue Herausforderungen des Lebens offenbarten. Ein Jahr voller Erfahrungen und Lernphasen geht zu Ende.

Was das neue Jahr bringen wird, erfährst Du in meinem Jahresorakel 2020. 

About the author